Wie kann ich meine Mutter überzeugen mir ein Pferd zu kaufen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wo bitte gibt es denn Ställe, die dir kostenlos ein Pferd in Vollpension einstellen? 

Und ansonsten musst du deine Mutter rum kriegen, dass sie das Pferd kauft, da du noch keines kaufen darfst. Deine Mutter scheint aber vernünftig genug zu sein, dass sie weiß, dass ein Fohlen kein Pferd für ein Kind ist. Deshalb wirst du dir mit Argumenten zum überreden schwer tun. 

Deine Vorstellungen, dass ein günstiges Fohlen als erstes Pferd geeignet wäre, sind ziemlich naiv. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist ein sehr vernünftiges Mädchen! Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die "Pension" kostenfrei ist. Futter, Ausmisten etc. wird doch nicht kostenlos sein. Bedenke auch die Zeit die das Pferd benötigt (Ausbildung, Bewegung, Pflege etc.) Und zur Schule musst du ja auch noch. Ein Pferd wird 25 Jahre alt, was passiert in dieser Zeit, das ist doch unüberschaubar. Leider!!! kann ich deine Mutter verstehen. Mir fällt da kein Argument ein, dass sie überzeugen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.ehorses.de/pferdekauf/tinker.html

ich habe mal nach den Preisen für Tinker gesucht ... bist Du sicher, dass das Pferd so billig ist - oder ist da irgendwas faul?

außerdem kann ich mir gar nicht vorstellen, dass Unterstellen und Vollpension kostenlos sein soll ...

ein Pferd ist in jedem Fall viel Verantwortung, Kosten und der Zeitaufwand ist auch nicht zu unterschätzen (anders als bei einer Reitbeteilung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Fohlen muss eingeritten werden...außerdem sind die Kosten für ein Pferd nicht gerade wenig. Futter, Stellplatz, Tierarzt, Hufschmied.
Ich hatte als junges Mädchen 2 Pferde. Natürlich ist es schön aber irgendwann beginnt die Zeit für Partys, Jungs, Ausbildung usw. Und da sollte das Tier nicht zu kurz kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Kind kann kein Kind erziehen. Ende. "Überreden" geht nicht. Entweder die Eltern stehen dahinter oder es geht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?