Wie kann ich meine Mutter überzeugen, dass ich auf Milch allergisch bin?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

wenn du keine Milchprodukte verträgst ist das keine Allergie sondern eine Laktoseunverträglichkeit. Versuch es deiner Mama mal damit zu erklären, vielleicht glaubt sie dir ja nicht weil es eben keine Milchzucker Allergie gibt.

Und wenn sie immer noch sagt du musst Milch trinken würde ich mir aus der Apotheke Tabletten/Kapseln (bsp. Lactosolv) holen und diese nehmen. Dann hast du keine Beschwerden mehr nach dem verzehr von Milchprodukten.

Laktoseintoleranz, dh. du dürftest eigentlich keine Milchprodukte essen bzw. trinken zB. Milcheis, Käse, Johurt usw. Es gibt spezielle Tabletten, die du vor dem einnehmen von zB. Milch nehmen kannst, um die Milch ohne diese Beschwerden trinken zu können :-)

Geh mit ihr zu einem Arzt oder auch allein... Dem schilderst du alles und dein Arzt wird dann schon was unternehmen...

Wieder mal eine Frage, die man mit 30 Sekunden googlen hätte lösen könnte, ohne direkt ins nächste Forum zu gehen und eine mit Sicherheit bereits mehrere tausend fach gefragte Frage zu wiederholen. Was auf deine Beschreibung zutrifft wäre eine Laktoseintoleranz...keine Allergie.

http://de.wikipedia.org/wiki/Laktoseintoleranz

Was möchtest Du wissen?