Wie kann ich meine Mutter überreden dass ich die Abkürzung gehen kann?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bist Du erst 2 Jahre alt?

Ich selbst fuhr mit 12 Jahren täglich mit 2 Bussen zur Schule. Im 1. Schuljahr musste ich täglich ca. 1/2 Stunde zu meiner Schule laufen.

Meine Kinder gingen ab dem 2.Halbjahr den Schulweg, den sie gehen wollten. Dabei mussten sie auch Straßen überqueren, an denen es keine Ampeln gab.

Geh also einfach so, wie Du gehen möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es nicht gut, wie dir der ein oder andere den Tipp geben möchte, den Weg heimlich zu gehen. Das solltest du auf keinen Fall tun, denn solange du nicht volljährig bist, wäre es immer gut, wenn deine Mutter weiß wo du dich ungefähr aufhälst. Am besten wäre es, wenn du sie gerade dann, wenn sie gut gelaunt ist, um ein Gespräch bittest. Dann kannst du ihr dein Anliegen näherbringen, sie über die Vorteile informieren und einen Kompromiss eingehen. Du könntest ihr ja immer nach der Schule kurz schreiben, dass du auf dem Weg bist, es dir gut geht und dass du bald nach Hause kommst, vielleicht beruhig es sie ja. Würde dir aber auch davon abraten, sie bei Verneinen anzumotzen oder immer wieder nachzuhaken. Sie meint es ja nicht böse und macht sich lediglich Sorgen, weil du ihr wichtig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag sie doch mal  ob ihr den Weg nicht einmal zusammen ablaufen könnt. Dann sieht sie wie ungefährlich das ist und das du alt genug bist :)

LG Juna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach gehen ? :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pelmyxx
23.11.2016, 20:45

Dann fühle ich mich aber komisch 😁 ich möchte Sie iwie überreden damit sie Bescheid weiß

0
Kommentar von maxipool
23.11.2016, 20:48

Irgendwer muss ja den ersten Schritt gehen 😌 später musst du ihn auch alleine gehen

0

Was möchtest Du wissen?