Wie kann ich meine Mama, von einer Schlange als Haustier überreden

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Wenn du dich WIRKLICH RICHTIG über das Tier informierst und es Artgerecht halten willst, spricht denke ich nichts dagegen. Auch wenn du erst 13 bist. Der Kater sollte kein Problem sein, solange die Schlange nicht den Kater frisst oder umgekehrt. :D Vielleicht mag deine Mum nur keine Schlangen, weil sie sie gruselig findet. Ich würde ehrlichgesagt auch nicht gerne in einem Haus mit ner Schlange wohnen, auch wenn ich weiss, dass sie nichts tut.

kann dir leider nicht alle fragen beantworten.. also mein kumpel hat auch ne schlange, klar deine freunde können diese auch streicheln, aber schlangen sind eher am abend aktiv, also rumschleichen tun sie am tag i.wie nich so. mit 13 kannst du schon eine schlange haben, mein kumpel hatte schon eine mit 13, der ist jetzt 14. Er hat eine königspython, das ist seine erste schlange, er hat aber sonst keine anderen tiere weil er eine tierhaarallergie hat. du musst beachten, dass eine schlange LEBENDE mäuse zum fressen braucht/will, also musst du die lebenden mäuse in ihr terrarium tun (wenn du dich oder deine ma vor mäusen ekelst, dann wäre das ein problem) .. hoffe ich konnt dir ein paar, wenn auch nicht viele, fragen beantworten

"klar deine freunde können diese auch streicheln" Leute, das sind keine Plüschtiere!!!

0
@Juli1201

Kommt nicht auf die Rasse an! man kann die schon streicheln, aber die WOLLEN nicht andauernd rausgenommen und gestreichelt werden!!! DH Sultaninchen

0
@JamaicanDoll

ja wer sagt das die die schlange andauernd raustun sollen? ich hab lediglich gesagt man KANN die schlange streicheln

0

Von dem was ich lese, würde ich dir persönlich von einer Schlange abraten.

Warte ehrlich gesagt bis du älter bist und entscheide dich dann. Diese Tiere brauchen viel Aufwand und sind relativ empfindlich. hinzu kommt das sie bis zu 20 Jahre alt werden können.

Auch wenn Kornnattern am einfachsten zu halten sind, würde ich dir raten bis mindestens zu deiner Volljährigkeit zu warten! Bitte nimm dir diesen rat zuerst zu Herzen und gehe zBsp mal in einen Fressnapf mit Terraristik-Abteilung. Die sollen dir etwas über Schlangen erklären und dich informieren, dann weisst du von was ich rede.

P.S.: Eine Schlange kosten zwichen 50 - 200 Euro

Danke an alle ihr habt mir geholfen ich bin noch ein wenig zu jung, vielen Dank für die schnellen Antworten. Hab aber in die Frage geschrieben das es nich gleich sein muss ;)

0

In nen "Fressnapf" gehen und sich informieren! Also wenn der bei uns wohnt, dann kann er sich bei ner Kloputzfrau genausogut informieren!

0
@JamaicanDoll

Fressnapf mit Terraristik-Abteilung... Und nein Mister, sicherlich nicht, denn die bei uns hier im Fressnapf haben sehr viel Ahnung von was sie reden!

0
@iVirusYx

Ich sag ja "wenn der bei uns wohnt"! Bei uns wissen die rein gar nichts über die Tiere, die sie verkaufen! (ach ja, bin ein Mädchen, kein Mister)

0

hallo kekonele ich würde dirwirklich gern eine Kornnatter empfehlen,nicht nur wei sie wunderschön,einigermaßen klein und pfegeleicht ist,sondern weil sie eine echte einsteigerschlange ist.Sie braucht nur 1-2 mäse zum futtern in der woche und ist eine der zahmsten schlange die ich kenne sie beist wirklich nie und wenn mal ein ausrutscher passiert,dann tut dieser nicht weh ,sie ist auch nicht giftig oder so.Und ich würde nie ein reptil mit einer katze zusammentun denn wenn was passiert ist die katze scchuld,also wenn du zum füttern\streicheln die schlange rausholst muss die katz ausm zimmer einfach sicherheitsaiber ich hoffe die antwort war hilfreich un wünsch dir viel glück(=

Informiere Dich über die Tiere, belese Dich und rede dann vernünftig mit Deiner Mutter.

Vielleicht hast Du einen Züchter in der Nähe, bei dem Du Dir alles mal ansehen kannst mit Deiner Mom... und vielleicht sieht sie dann ja, das die Tiere absolut nicht eklig oder gefährlich sind.

ABER...

Du musst Dir auch gewiss sein, dass Du mit dem Kauf einer Kornnatter für mehr als 20 Jahre die Verantwortung für ein Tier übernimmst !!!

Gruß Jan

www.snakes-and-more.com

Warum machst Du nicht einen Deal mit Deiner Mutter? Sprich mit ihr und erkläre ihr folgenden Plan:

Du brauchst ja nicht nur Schlangen sondern auch ein entsprechend großes Terrarium (wenn Du eine Baumschlange möchtest, muss es auch mindestens einen Meter hoch sein) und jede Menge Zubehör.

Melde Dich in einem Reptilienforum an und chatte dort mit anderen Schlangenbesitzern so dass Du wirklich gut über Haltungsbedingungen, Krankheiten Futter usw. informiert bist.

Dann spare auf das Zubehör und natürlich die Schlange selbst.

Das wird wahrscheinlich nicht billig, denn die kleinen Nattern (z.B. Kornnattern) die Du in den Zoohandlungen siehst, werden ja größer und Du willst nicht ein Terrarium für 150 Euro bald wieder wegwerfen müssen, oder?

Gib Dir ein Jahr Zeit, bis dahin hast Du auch ein Finanzpolster für Notfälle (Krankheiten) und kannst Dich wirklich zum Schlangenexperten entwickeln.

Wenn Du dann in einem Jahr immer noch Schlangen haben möchtest, wird Deine Mutter vielleicht sehen, wieviel Ernsthaftigkeit bei Dir dahintersteckt und Dir die Schlangenhaltung eher erlauben.

Du darfst mit 13 eine Schlange besitzen, es ist ein Kleintier und wenn sie ungiftig sind kannst du sie rechtlich gesehen problemlos halten dürfen aber deine Mutter hat eben das Recht dir bis zum 18. Lebensjahr das zu verbieten!

FALSCH...

Wirbeltiere dürfen an Jugendlich abgegeben werden, wenn Sie 16 Jahre alt sind. Eine Erlaubnis der Eltern braucht man als Verkäufer in solch einem Fall eigentich nicht.

Ich persönlich gebe Tiere nur ab, wenn die Person 18 Jahre alt ist, die Eltern dabei sind oder eine schriftliche Erlaubnis vorliegt. Bei Personen die Ü 18 sind und noch daheim wohnen will ich auch die Erlaubnis noch den Eltern haben...

0

Wenn sie absolut dagegen ist,ist nichts zu machen.Manche Leute (insbesondere Mütter) haben "Abneigungen",Ängste oder mögen einfach keine Schlangen.Mich faszinieren diese Tiere selbst,aber meine Mutti mag halt keine Schlanglis :-) Außerdem bist du ja noch jung.Alter spielt nicht unbedingt eine Rolle,aber ich würde mir an deiner Stelle ein Tier anschaffen,was wirklich von jedem Mitbewohner akzeptiert und auch gemocht,auf die Hand genommen wird!

Bevor du weiter drüber nachdenkst, wie du deine Mutter am besten dazu überreden kannst, mach dir bitte mal Gedanken darüber, ob das wirklich von Tierliebe zeugt, ein Lebewesen, dass nicht in unser Klima und schon mal garnicht in Gefangenschaft gehört, in eine Glaskiste zu sperren. Ich weiß zwar, dass sich alle Schlangen- und Spinnenhalter das gute Gewissen damit "erschwindeln", dass sie behaupten, besonders schakundig zu sein und genau zu wissen, wie Reptilien/Spinnen optimal gehalten werden. (Das sind auch meist die Leute, die sich gleichzeitig irgendwo in der Wohnung Hamster oder Mäuse züchten, damit ihre Schlange ab und zu was lebendiges bekommt. Aber besser wird es dadurch auch nicht. Überleg es dir noch mal, bitte.

13??? ab ins bett!!!! morgen is schule! pass da auf und schreib gute noten, dann such dir in paar jahren ne ausbildung und dann kannst du dir tiere halten so viele du willst! was meinst du was diese terrarien für strom brauchen?!?! und warum reicht ne katze ni? und nicht das du denkst ich mag keine schlangen... hab zweimal im jahr 3 zur pflege! mag sie auch sehr!

öhm, ich würde keine Schlange anschaffen wenn nen anderes "kleines" säugetier im haus ist, die kann immer mal ausbüchsen und dann ist der Kater dahin... Ebenso müsstest du nebenbei auch mäuse halten und züchten....

Danke für die schnellen Antworten

0

Vielen Dank! Eure Antworten warn echt informativ. Ich finde es nett das ihr so gute antworten gegeben habt. Ich werd mir meinen Wunsch noch mal gut überlegen. Aber es ist doch keine Tierquählerei ein Reptil zu halten, oder? Das hat nämlich hier jemand behaupted, trotzdem Danke für alle Antworten.

Wie wärs mit einem Regenwurm?

VON einer Schlange überzeugen oder

ZU einer Schlage überreden

>>> überzeugen nicht, denn es gibt keine Gründe, die dafür sprechen und nicht gewichtigere dagegen hätten!

Bist du bereit, deine Schlange mit lebenden Mäusen zu füttern? Die fressen kein Schmackos.

Na klar, ich mag so wie so keine Mäuse u. Kleinviecher

0

Oder Katzen^^

0

Sorry aber das ist gesetzeswidrig. Mäuse sind Wirbeltiere und Du darfst sie nur töten, wenn Du dazu einen Sachkundenachweis erbringst. Lebendfütterung geht sowieso nicht.

Und: Ja, ich weiß, manche Leute tun das trotzdem,aber das macht es nicht legal.

Man kann in der Zoohandlung tiefgefrorene Mäuse als Schlangenfutter kaufen.

0
@msjones

Ha, hast du mir mein Abschreckungskonzept kaputtgemacht!

0
@msjones

Totaler Schwachsinn... sorry...

§ 2 TierSchG sagt, das man das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen muss.

Dazu gehört auch die Fütterung mit Mäusen und Ratten... ob lebend oder tod !

Ich persönlich kann aber nur jedem empfehlen auf Frostfutter zumzusteigen, angenehmer für das Futtertier und auch für die Schlange. Und gerade Nattern fressen eigentlich problemlos Frostmäuse !

0

werde erst einmal älter^^

Was möchtest Du wissen?