Wie kann ich meine Lehrerin davon überzeugen, dass ich hetero bin?

... komplette Frage anzeigen

23 Antworten

Solange die Lehrerin nur Abstand nimmt und dich nicht etwa im Unterricht benachteiligt, schikaniert oder ähnliches, ist das doch das Problem von der Lehrerin und nicht von dir, wenn sie nun meint, deshalb auf Abstand gehen zu müssen.

Ich würde an deiner Stelle ein wenig vorsichtiger sein, wem du erzählst, daß du lesbisch bist, denn es gibt (noch immer) massive Diskrimierung in dieser Gesellschaft. Aber dennoch solltest du nur im äußersten Notfall anderen etwas vorspielen, das dir selbst nicht entspricht. Wenn du nicht hetero bist, dann solltest du auch anderen nicht vorspielen, daß du es wärst. Es sei denn, du wirst sonst richtig schlimm diskriminiert!

Wenn du anfängst, anderen etwas vorzumachen das deinem eigentlichen Selbst zuwiderläuft, dann verstrickst du dich am Ende immer mehr in diese Rolle, bis du schließlich gar nicht mehr dein Leben so verwirklichen kannst wie es deinem Inneren entspricht. Und Du möchtest doch sicher auch mal irgendwann eine Freundin finden; und wie soll die denn erkennen und dir glauben, daß du lesbisch bist, wenn du allgemein so tust als wärst du hetero? Wie soll dir da jemand vertrauen können, wenn du nicht zu dir stehst, so wie du bist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht deiner Lehrerin nichts an, welche sexuellen Interessen und Neigungen du hast. Deine Lehrerin sagt dir ihre auch nicht. Wenn du lesbisch bist, dann steh dazu. Mach es wie Klaus Wowereit als er zum ersten Mal Berliner Bürgermeister wurde. In seiner Antrittsrede sagte er ja beknnterweise: "Ich bin schwul und das ist auch gut so!". Wenn ein Politiker das in aller Öffentlichkeit tut, dann mach es deiner Leherin gegenüber genauso. Steh auf und sag "Ich bin lesbisch und das ist auch gut so". Ich könnte mir vorstellen, dass damit das Eis gebrochen ist und es dir Ansehen und Respekt einbringen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann willst du sie nicht überzeugen sondern belügen, da du ja wirklich lesbisch bist, laut deiner Aussage.

Ich kann mir aber ehrlich nicht vorstellen, dass eine Lehrerin sich viel dafür interessiert. Sie unterrichtet dich ja nur, mit deinen sexuellen Neigungen hat das nichts zu tun. Entweder die Geschichte stimmt nicht, du bildest dir etwas ein - oder die Lehrerin hat total ihren Job verfehlt (unwahrscheinlich).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bessarwissar
31.03.2012, 13:40

aber ich bin ja garnicht lesbisch

0
Kommentar von bessarwissar
31.03.2012, 13:40

aber ich bin ja garnicht lesbisch

0

Hallo,

was ist das für eine Lehrerin?!? Eigentlich sollten lehrer alle gleich behandeln, egal welche hautfarbe, haarfabe etc. . Sry, aber diene lehrerin ist echt komisch... An deiner stelle würde ich mich nicht verstellen, stehe dazu, auch wenns dir schwer fällt, rede mit deinre lehrerin, wenn das nichzs hilft, gehe zu einem vertrauenslehrer und schildere ihm / ihr dein Problem.

gruß schwarzerbogen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du andere belügst, belügst du auch immer ein Stück weit dich selbst. Ich kann dir für deine persönliche Entwicklung nur raten: Stehe zu dir und deiner sexuellen Orientierung. Ich bin bin Fast-Veganer. Die meisten Leute können das nicht verstehen. Aber ich habe mit der Zeit gelernt damit umzugehen und anderen meine Beweggründe zu erklären. Und dadurch bin ich neutraler geworden und konnte mich persönlich weiterentwickeln. Wenn deine Leherin so intollerant ist musst du den Mut haben, sie darauf anzusprechen. Sag ihr das du ihr verhalten nicht in Ordnung findest und möchtest, dass sie dich wie alle anderen behandelt. Und du möchtest ihr nicht die Eltern auf den Hals hetzen da man das ja auch vernünftig klären kann.

Ich bin sicher, sie wird dich verstehen. Wenn nicht: Eltern, Rektor, Organisationen etc.

Viele Grüße

FireGeneration

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du lesbisch bist, dann steh dazu. Das ist doch nichts schlimmes, was man verstecken muss! Wenn du das Gefühl hast, deswegen schlechter von ihr behandelt zu werden, dann sprich sie besser direkt darauf an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erst mal große klasse dass du dich freiwillig und problemlos outest.

zweitens wieso liegt es dir so sehr am herzen dass deine lehrerin nicht auf abstand geht ? lehrer und schüler beziehungen sind so oder so nicht erlaubt, also versuche es auch nicht.

und drittens, wenn du dich verstellst, wird dadurch nichts besser, aber es kann schlimmer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag einen jungen der so dein Kumpel ist ob er dir einen gefallen tun kann und ob ihr so tun könnt ob ihr zusammen seid. das könnt ihr dann ja allen in der klasse sagen damit sie sich nichts denken... vielleicht klappts ja;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na Und, du musst sie von gar nichts Überzeugen!

Es bedarf Ihr Einverständnis und Ihr Verständnis nicht, fange erst gar nicht damit an, anderen dein Leben zu erklären! Lebe es einfach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du schreibst hier im text,..........das ich lesbisch bin .

und nun schreibst du auf deine erhaltenen antworten, aber ich bin doch garnicht lesbisch !! tja was nun?? lesbisch oder nicht ?? einbischen lesbisch geht nicht .

ich denke, eh du deine lehrerin von irgendetwas überzeugen willst, solltest du dir über deine sexuelle neigungen erst einmal klar werden.

übrigens, du solltest niemanden von irgend etwas überzeugen wollen, schon garnicht eine lehrerin von deiner sexuellen neigung. das geht fremde menschen nun wirklich nichts an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

1) es verdient auf jeden fall Respekt, dass du dich outes. 2) warum kannst du nicht dazu stehen, was du Lebisch bist ? 3) Naja also von einem Freund von mir dachte der Lehrer mal er wäre Schwul hat ihn vor der ganzen Klasse "gemobbt". (okay er ist auch schwul,aber er kann dazu nicht stehen). Jedenfalls habe ich ihm mal vor der Schule abgeholt. Und dann im Klassenraum haben wir uns dann geküsst(so das es jeder gesehen hat!).. er wurde nie wieder als "schwuchtel" bezeichnet.! 4) Deine Sexuelleorientierung geht deine Lehrerin nichts an.! Das ist privatsphäre

Liebe Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleib einfach, wie du bist....Alter, diese Lehrerin ist kein gutes Vorbild.-.- Kann dir doch egal sein, was die von dir denkt, es gibt leider immer Menschen, die was gegen Lesben/Schwule haben.-.-' leb dein leben und mach dir keine Gedanken darüber. Viel Glück

LG Rennfan :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst keinen anderen Menschen ändern nur Dich selber kannst Du ändern

also warum machst Du dich verrückt , denk an Dich und Dein Leben es ist völlig egal was Deine Lehrerin von Dir denkt sie ist nur ein Abschnittsgefährte in Deinem Leben wenn Du aus der Schule bist ist sie Vergangenheit

lass los und lebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir leid, aber wenn du alles tust, um sie vom Gegenteil zu überzeugen, und dabei lügst, belügst du dich zum einen selbst und verschlimmerst zum anderen deine Situation nur noch. Steh zu dem, was du bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso möchtest du gegenteil beweissen?Stehe einfach zu dem was du bist!Sie muss dich akzeptieren so wie du bist!Auser sie ist in dich verknallt und daswegen geht sie dir aus dem Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine lehrerin abstand von dir nimmt ist die nicht ganz normal

man kann selbst für sich endscheiden !

ich würde dir raten mal zu einer lehrerin deines vertrauens zu gehen! ob sie vieleicht mal mit ihr reden kann!

oder rede persönlich mit ihr schau ihr tief in die augen und sage das du nicht lesbisch bist und es sie auch eig nichts angeht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag mal in welcher Zeit lebst Du denn !!!!!

Wir leben im 21 Jahrhundert da ist es dem Lehrer vollkommen egal ob du lesbisch bist oder nicht

stehe zu dem was Du bist und gehe gerade durchs Leben.

Wir leben in Deutschland da ist alles erlaubt selbst unser Außenminister ist Schwul und reist mit Freund durch die Welt

Also Kopf hoch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir den nächstbesten typen krallen und im unterricht mit ihm rummachen, wenns dir schwerfällt kannst dich ja vorher betrinken xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SiViHa72
31.03.2012, 13:33

Beweist ja m. E., dass sie bi ist grins Also ich denk, der Madame sollte es sch* egal sein, was Du bist.. und Dir kann´s auch sch* egal sein.. so what?

0

wenn du hetero bist geh einfach zu ihr und sag ich bin nicht lesbisch und fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und warum kümmerst du dich um ungelegte Eier.Lass sie doch denken was sie will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?