Wie kann ich meine Lebenseinstellung ändern? Abnehmen/Familie/Rauchen vielen Dank für Deine Antwort!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zur der Familiensache: Wenn ein ehrliches Gespräch nichts bringt und deine Mutter auch dann noch abblockt und einen Neuanfang verweigert, ist dem wohl nicht mehr viel zu helfen. Ich hab ein etwas ähnliches Problem mit meinem Vater...

Zur Abnehmsache: Auch wenn die Ernährung wichtiger ist, wie sieht es mit Jogging aus? Ist in meinen Augen die beste Art Ausdauersport zu treiben. Du brauchst dafür nur deinen MP3-Player (Musik ist egal, hauptsache sie gefällt dir und treibt dich an), ein paar einfache Jogging-Klamotten und eine Strecke die nicht gerade durch eine Innenstadt verläuft. Kann also praktisch jeder machen, da Laufsport die natürlichste (und darum auch die gesündeste) Form des Sportes für den Menschen ist.

Zum Essen: Für das Abnehmen auf ein leichtes (!) tägliches Kaloriendefizit achten (darum eben auch der Sport). Du kannst dir ja zum Mittagessen am Abend vorher ein paar weitere Vollkornbrote schmieren. Zwischen deinen Hauptmahlzeiten kannst du auch ruhig etwas mehr Obst und Gemüse platzieren, damit dich evtl. der Hunger nicht so quält.

Zum Rauchen: Naja, entweder man entschließt sich zu 100 % damit aufzuhören, oder man macht weiter (früher oder später). Denk darüber mal nach: Möchtest du wirklich Geld ausgeben um deinen Körper und deine Gesundheit nachhaltig zu schädigen? Nikotin ist an sich auch einfach nur ein Nervengift... Abgesehen von den gefühlten 20 anderen schädlichen Inhaltsstoffen.

Wer raucht, der braucht auch keinen Sport zu machen.

Wenn ich mal so aus meiner Erfahrung eine Prognose abgebe: Du wirst in einem halben Jahr weder mit dem Qualmen aufgehört haben, noch abgenommen haben.

Eigentlich denkst Du gerade nicht, wie ich es von einer 19-Jährigen erwarten würde, sondern wie 15.

Du wirst alles auf einmal und sofort.

Dabei weiss jeder Mensch, dass Raucher einen abgesenkten Appetit haben. Beim Aussteigen nehmen sie meistens erstmal zu.

Kein vernünftiger Mensch nimmt sich solche gegensätzlichen Dinge auf einmal zum selben Zeitpunkt vor, der ernsthaft und erwachsen darüber nachdenkt.

kaulitzalien 10.03.2014, 20:02

Du hast kein Plan von der Geschichte, ist klar, dass ich alles hinter mir haben möchte und schnellstmöglich mit allem abschließen möchte!

0

man nimmt nicht an einen tag zu oder ab, deine ernährung längerfristig auf kalorienarm umstellen und mit disziplin dran bleiben. wg. rauchen es hilft nur eines: keine zigarette mehr anzünden und die qualen der entwöhnung über sich gegen lassen, alles andere ist zum scheitern verurteilt

Was möchtest Du wissen?