Wie kann ich meine Küche mit einem Rauchmelder ausrüsten?

12 Antworten

Hi, das ist ne häufig gestellte Frage in meinem Beruf. Ich habe überwiegend mit der Ausrüstung von Wohnräumen mit Rauchwarnmeldern zu tun. Die Lösung läßt sich aber eigentlich nur über einen Umweg bewerkstelligen. In der Küche sollte ein Rauchwarnmelder installiert werden, der einen gut zugänglichen Knopf zur Unterbrechung eines Fehlalarms hat und dann eine gewisse Zeit (ca. 10 Minuten) seine Sensibiltät zurückstellt. Es gibt zur Zeit nur einen Rauchwarnmelder auf dem Markt, der über eine solche Funktion verfügt. Das Gerät heißt FirstAlert SA 700 LLE und ist ein Sondermodell, dass normalerweise nur von Wohnwirtschaften eingesetzt wird. Die Installation von Rauchwarnmeldern in der Küche ist eigentlich sehr wichtig. Leider nerven die meisten billigen Geräte aus dem Baumarkt oder Discounter mit häufigen Fehlalarmen und keiner Möglichkeit, einen solchen Fehlalarm einfach abzustellen. Vertrieben werden die FirstAlert-Melder zum Beispiel hier: http://www.xxxxxxxx

Liebe/r hopesufu,

Fragen und Antworten auf gutefrage.net dürfen nicht dazu benutzt werden, auf eigene kommerzielle Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Die Kontaktdaten werden deshalb gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Paula vom gutefrage.net-Support

0
@support

Frage: Warum durfte www.eimsig.de ihr Portal bewerben ??? Dieses, oder unser Portal gutefrage.net will doch eine Art Hilfestellung geben. Dazu gehört für meinen Begriff auch, eine Quelle anzugeben. Oder ist man da anderer Meinung ???

0

Es gibt im Netz (Z.B. Westfalia, Amazon.de) auch sogenannte "HITZEMELDER". Die gehen erst ab einer Temperatur von 60 Grad Celsius los, also nicht von Rauch und Dampf.

Ich habe so ein Gerät bei meiner Mutter in der Küche installiert, an der Seite des Hängeschranks, ca. 3 m weg vom Herd, größer ist die Küche nicht. Leider hat er sich auch beim normalen Schnitzel braten zu oft eingeschaltet und weil er keinen Schalter hat und so lange und laut piepst, wurde die Batterie herausgenommen. Damit ist die eigentliche Funktion dahin. Ich habe ihn jetzt im Flurbereich ca. 2 m von der Küchentür entfernt. Bisher gab es keine weiteren Störungen.

Mehrere Rauchmelder auch bei Einraumwohnung Pflicht?

Ich habe eine kleine Einraumwohnung (+KDB, Balkon, 37qm) und möchte keinen Rauchmelder im Flur.

Gründe dafür: Fensterloses Bad, Belüftung findet über Flur statt und würde den Rauchmelder auslösen, Herd steht in der Küche gleich neben der Türe und würde beim Kochen ebenfalls den Rauchmelder auslösen (Ist sogar bei den Meldern im Treppenhaus schon häufiger passiert, wenn jemandem was angebrannt ist)

Reicht es nicht, wenn ich im Wohnzimmer den Rauchmelder nahe der Türe anbringe? Die Türe ist wegen der Frettchenbarriere immer komplett offen, sie kann auch nicht zufallen, da sie durch die Barriere offen gehalten wird.

Ich finde es auch einfach Schwachsinn, einen Rauchmelder für einen 120*200 großen Flur anzubringen, wenn im Radius von 2 Metern 2 weitere sind (Der im Treppenhaus, und der im Wohnzimmer)

Wie schaut das Rechtlich aus, gibt es da Ausnahmen?

...zur Frage

Rauchmelder vernetzen?

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

Ich lebe in Baden-Württemberg und laut Gesetz muss man bis Ende des Jahres Rauchmelder bei Mietern einbauen, sonst endet die Frist zur Nachrüstung.

Nun meine Frage:

Müssen laut Gesetzgeber die Rauchmelder in einem Haus oder Wohnung miteinander vernetzt sein? Also wenn im Keller ein Rauchmelder alarmschlägt hört man ihn im 1.OG sehr wahrscheinlich nicht. Muss man die Rauchmelder vernetzen oder besteht keine gesetzliche Verpflichtung?

Vielen Dank für die Antworten.

...zur Frage

In welchen Räumen müssen die Rauchmelder installiert werden? Auch in der Küche?

Hi! Es gibt ja jetzt diese nervige Rauchmelderpflicht, und morgen kommt jmd von der ista, um die bei mir zu installieren! Kommt da auch einer in die Küche? Das würde doch jeden zweiten Tag zu 'nem Fehlalarm führen!

...zur Frage

Rauchmelder Stumm schalten... Habe in der Wohnung drei Rauchmelder von Busch Jäger die eigentlich stumm zu schalten gehen sollten. Aber wie?

Gelegentlich haben die alten Rauchmelder ausgelöst durch Sisha Rauchen und durchs Kochen. Die neuen von Busch- Jäger sollen stummzuschalten gehen. Auf dem Knopf steht test/Stumm. Aber wenn die Rauchmelder auslösen (mit Zigarettenqualm getestet) kann man solange den Knopf drücken wie man will , die Dinger piepsen weiter. Na gut dachte ich , habe sie reklamiert. Bei den neuen (ein etwas anderes Modul) ist aber das gleiche Problem wieder. Gibt es da einen Trick? Es ist ja nur ein Knopf dran...oder sind die neuen auch defekt? Hat jemand die gleichen Melder und kann mir weiterhelfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?