Wie kann ich meine Katze auf Silvester vorbereiten?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

meine Katze ist völlig kopflos und kommt deshalb in unser ruhigstes Zimmer - im Keller. Das hat außerdem den Vorteil, dass dort nur ein kleines Fenster ist uns sie auch von dem Licht nichts mitbekommt. Außerdem gehe ich ab und zu runter und nehm sie auf den Arm

@MrNeville: Da muß ich dir leider widersprechen.
Ich hab drei Katzen. An Silvester gehen alle drei abends nicht mehr raus. Sicher, der Kater wird etwas stinkig, aber so entgehen sie wenigstens der Gefahr, von Knallern oder Raketen (, die ich zwar selber nicht kaufe, aber die Nachbarn schon) getroffen zu werden bzw. sich vorm Krach auf Nimmerwiedersehen zu verstecken.

Ich hab meine Katzen nie auf Silvester vorbereitet. Allerdings hab ich das Glück, daß keine sonderlich beeindruckt von der Knallerei ist.
Du kannst das auch schon ein wenig üben, wenn Besuch da ist. Laß ihm einfach eine Gelegenheit sich zurückzuziehen, sprich einen Schrank, Kasten, oder einfach ein Zimmer, wo er ungestört sein und sich verkrümeln kann. Wenn er sich aufregt, beruhigend auf ihn einreden, streicheln - ihm signalisieren, daß alles ok ist. Im Notfall helfen auch Beruhigungstropfen, aber da würde ich vorher noch mit dem Tierarzt reden.

Meinen Katern geht die Knallerei am A.... vorbei, ich kenne aber auch andere. Man lasse sie in Ruhe, gewähre ihnen lediglich Zugang zu dunklen, verschwiegenen Plätzen, wie unter der Treppe, im Kleiderschrank, irgendwo wo wirklich kein Licht hinscheint (Rollos schließen), dann haben sie, falls es sie doch etwas mitgenommen hat, sich schnell wieder davon erholt.

Als Halter sollte man generell keine Hektik verbreiten.

Ist bei uns genauso: mit diesen Maßnahmen hat sich mein Kater an Silvester noch nie aufgeregt. Bloß als Mensch nicht vorab zu viel Theater um die Katze machen! Das verunsichert sie dann nämlich nur! Rückzugsmöglichkeit vorbereiten und ansonsten Ruhe bewahren.

0

meine katze hat die möglichkeit in den keller zu gehen.. dort ist es dunkel und die knallerei ist dann nicht so schlimm.. gehe immer mal wieder nach ihr sehen.. aber in der zeit, dürfte ich meine katze nicht auf den arm nehmen... obwohl sie dehr lieb ist.. einfach in ruhe lassen...so beruhigen sich katzen ganz schnell wieder.

Leider ist jetzt Silvester vorbei! Aber: Ich habe auch das Problem gehabt, hatte 5 Katzen.Ich habe die Minzis genommen und bin an einen ruhigen Platz gefahren. Danach bin ich wieder nach Hause gefahren(Auto)

Schrank offen lassen, als Versteck.

Oder "Schutzbunker" bauen:

Klappbare Matratze oder große Kissen als Zeltdach zusammenstellen, Decke drüber, Decke und Kissen drin, um sich drunter zu verstecken und Gardinen zu.

Meine Katze war dafür immer dankbar, wurde ruhiger und dann wieder mutig genug, um mit mir aus dem fenster zu gucken...

Meine hat das diesmal das erste mal mit gemacht.Und was war? Nichts, sie hat aus dem Fenster geschaut und ganz ruhig sich alles angesehen.Als es kommt immer auf das Tier an und auch aufs Frauchen.

Wenn du deine Katze nicht hinaus lässt, dann ist das das gleiche, als wenn man dich in den Knast sperrt! Wahre Tierfreunde sperren keine Tiere ein und kaufen keine Knallkörper! Und jetzt hast du den Rest deines Lebens, Zeit, darüber nachzudenken. Den Rest meines Lebens??? Klar. Schaffst du schon!!!

gegen die angst und panik durch die knaller helfen die bachblüten notfalltropfen, dosierung wie beim menschen: eine stunde vor der knallerei beginnen, alle 20 minuten vier tropfen.

Alle Fenster zu machen und die Schalusien runter machen...vielleicht noch musik oder radio anmachen..sonst weiß ich auch nichts :)

Vielleicht solltest du zusammen mit deiner Katze professionelle Hilfe suchen. Es ist doch nur alles halb so schlimm, die kriegen euch beide wieder hin ;o)

Wenn du mehrere Zimmer hast, dann tu deinen Kater in eines der Zimmer. Sollte er ein paar Stunden oder direkt beim Knallen durchdrehen, nimm ihn auf den Arm und beruhige ihn.

Mein Kater heisst Sylvester. Wofuer ein Problem daraus machen?

Er ist ja noch nicht so groß, dann reicht nen Heuler. Und Abfahrt ! Naja, versuchs mal mit ... In Arm nehnem...

Was möchtest Du wissen?