Wie kann ich meine Handykosten von der Steuer absetzen?

6 Antworten

Berufliche als auch private Nutzung der Option.
Wie kann ich die Alditalk Option von der Steuer absetzen?

Bei gemischter Nutzung entweder

  • pauschal, d.h. monatlich 20 % der Kosten aber max. 20 € (bei 30 € Kosten also 6 €, bei 120 € nicht 24 sondern nur 20 €)
  • in tatsächlicher Höhe - dazu sind für 3 Monate Aufzeichnungen zu führen um das Verhältnis berufliche/private Nutzung glaubhaft zu machen. Die so ermittelte berufl. Quote gilt dann für das ganze Jahr.

    http://www.blkk.de/kosten-handy-steuer/


Bei einer gemischten Nutzung wird es dir schwer fallen/aufwendig sein nach zu weisen welcher Anteil beruflich war. Bei den Telefongesprächen ist das ja noch anhand des Einzelverbindungsnachweises möglich aber bei der Internetnutzung? Da lohnt sich der Aufwand bestimmt nicht, 6 Stunden Arbeit für 6 Euro die du an Steuern einsparst. Besser wäre es wenn du dir ein Dualbandhandy kaufst und zwei Sim-Karten nutzt. Eine beruflich und eine privat. Das kannst du es ohne Aufwand sauber auseinander halten.

Du gibst die Kosten in der Steuererklärung an, reichst die Rechnungen ein..vermutlicherweise wollen sie mehr? Weiss nur, dass mein Chef mal sagte, für die Diensthandies müssten jedes Jahr die Verbindungsnachweise vorgelegt werden (trotz Flats) und "es sieht sch* aus,w enn dann wieder wer endlos Privatgespräche führt" (das würde dann wohl prozentual verrechnet?)

Steuererklärung bei Gewerbeschein und Lohnsteuerkarte

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei meine Steuererklärung für die Jahre 2011 und 2012 zu machen und benötige dringend Hilfe. Die Jobs, die ich mache, kommen alle aus dem Bereich Promotion und Messe. Seit Ende 2011 besitze ich einen Gewerbeschein. Gearbeitet habe ich in 2011 und 2012 sowohl auf Minijobbasis (Anfang 2011 ein paar Monate und Mitte 2012 für ein paar Monate), auf Lohnsteuerkarte bei Agenturen und auf Gewerbeschein bei Agenturen. Daneben habe ich einen monatlichen Kredit der KfW Bank erhalten. Mein beruflicher Status ist "Student". Hier meine Fragen: - Kann ich mein Zimmer in meiner WG als "Büroraum" von der Steuer absetzen? - Muss ich eine EÜR machen, und was genau fällt dann darunter? - Was kann ich noch alles absetzen? - Wieviel darf ich pro Jahr verdienen, summa sumarum? - Wann bekomme ich eine Steuernummer, und wo ist der Unterschied zur Steuer-ID?

Vielen Dank im Voraus für jede Antwort!!!

...zur Frage

Fahrkarte von der Steuer absetzen, ist das bei den Brutto/Netto Rechnern schon inbegriffen?

Hi,

Angenommen ich verdiene 2000€ Brutto und meine Fahrkarte kostet im Monat 120€. Wenn ich das mal auf http://www.brutto-netto-rechner.info/ eintacker, komme ich auf irgendwas mit 1350 netto.

Frage: ist in den 1350 schon irgendein Grundfreibetrag enthalten? Oder anders gefragt, kann ich die Fahrkarte kpl. von der Steuer absetzen - bekomme also die kosten für die Fahrkarte vom Finazamt zurück?

Oder hätte ich dann im Endeffekt - Fahrkarte einberechnet - noch 120€ weniger?

Bin ja dann nicht mehr so weit weg von Hartz4...;)

Der ?

...zur Frage

Wie kann ich mein Macbook von der Steuer absetzen?

Ich habe mir ein Macbook Pro (1900 EUR im Bildungspaket) gekauft und würde es gerne von der Steuer absetzen.

Zu mir: - Student - Selbstständig im Bereich Musik, Marketing, Veranstaltungsbetreuung > daraus werden Einnahmen erzielt (Gewerbeschein, GEMA) - MacBook ist beruflich als auch privat im Einsatz

Ich habe mal gelesen, dass man den Computer über 3 Jahre absetzen kann. Stimmt das? Also 1900 durch 3?

Wie sieht es aus mit zusätzlichem Equipment (externes CD-Laufwerk, Musikequipment etc). Werden diese oben drauf gerechnet?

Vielen Dank

...zur Frage

Alditalk zieht mir einfach mein gesamtes Geld und Datenvolumen ab?

Hallo,

Habe eine Aldi Talk Sim Karte und auch die Aldi Talk App, mit der ich meine Pakete kaufe. Kaufe mir halt gelegentlich das Paket 600. Ich lade immer mit einem 15 Euro Gutschein auf. Das Paket kostet 12,99 . Mir bleibt also noch 2,01 . .. Beim kauf aktiviert sich ja sofort das Paket.. Alles läuft und alles ist gut etc. Aber. . .. Das ganze Ding läuft ja einen Monat lang. Bevor ein ganzer Monat fertig ist, warnt die App, dass man sein Guthaben aufladen soll damit es automatisch das gleiche Paket abbucht. Ich hatte es halt nicht gemacht.. DENN: Wenn fast ein Monat rum ist, habe ich trotzdem noch fast mein gesamtes Datenvolumen voll. (Also wenn man auf "Tarif" geht und dann sieht man wie viel GB etc. Man hat bei dem Paket 1,5 GB an Datenvolumen. Hatte bei fast einem Monat nicht mal die hälfte leer, weil ich Datenvolumen eher selten benutze... oder die Apps ziehen einfach nicht soviel Internet. Aufjedenfall habe ich 2 Tage bevor der Monat rum ist ungefähr noch 1,2 GB oder so. Also noch reichlich viel. Weswegen ich es auch nicht verlängere. Weil ich es eigentlich ablaufen lassen möchte. DAS PROBLEM ist halt, wenn der Monat rum ist, kommt erstmal das hier: "Achtung: Ihr Paket 600 wurde wegen mangelndem Guthaben nicht verlängert. Über www.meinalditalk.de oder die ALDI TALK App aufladen + Option neu buchen. " Ich wollte es halt wie gesagt nicht verlängern, weil ich eigentlich noch genügend Internet habe. Ich öffnete nachdem ich diese Nachricht bekommen hatte Aldi talk.. aber wenn ich auf Tarif gehe, wird mir nicht angezeigt, wie viel Internet ich noch habe, obwohl ich , bevor diese Nachricht gekommen ist mehr als 1,2 GB an Internet hatte??! Da steht einfach nur Option Buchen oder ändern.. Aber warum auch immer wird mir nach ein paar Tagen mein Guthaben auf 0 Euro gesetzt. Warum?!!? Ich hatte eigentlich noch genug Internet. -.- und warum wird es einfach abgezogen, hatte 2 Euro.. ist zwar nicht viel, aber würde es gerne mal wissen...

Mfg

...zur Frage

ALDI Talk - Österreich Urlaub

Hallo,

fahre bald nach Österreich und habe ALDI Talk. Ich nutze eine Internetflat. Mein Bruder hat die Flat mit Internet und freiSMS/Minuten.

Was würdet ihr empfehlen? Weil das mit den Flats geht ja dann nicht in Österreich. oder?

.

Danke für hilfreiche Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?