Wie kann ich meine Hamster Dame beschäftien?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Gitternagen ist eine Verhaltensstörung, hervorgerufen durch ein zu kleines und nicht verhaltensgerechtes Gehege.

Das Problem an Gittekäfigen ist, dass man sie gar nicht erst verhaltensgerecht einrichten kann, schon weil man nicht tief genug einstreuen kann.

Ein Holzgehege, wie Du es suchst, ist zur Hamsterhaltung auch nur sehr eingeschränkt zu empfehlen:

Manche sind kleiner als das Mindestmaß und fast alle bestehen aus Nadelholz. Die darin enthaltenen ätherischen Öle können die Atemwege des Hamsters reizen. Falls Harz austreten sollte und der Hamster am Holz nagt, kann das Harz die Backentaschen verkleben.

Meistens muss man an einem solchen Gehege auch noch Umbauarbeiten vornehmen da man sonst schlecht die erforderliche Streutiefe von 30cm (zumindest in einem Teilbereich des Geheges) erreicht.

Auch ist es schon passiert, dass Hamster sich durch Holzgehege ins Freie genagt haben.

Beschaffe Deinem Hamster bitte ein Aquariengehege. Dazu nimmst Du entweder ein ausgedientes Aquarium ab 120cm Länge oder, (billiger und leicheter zu transportieren) zwei 1m-Becken und verbindest die wie hier gezeigt zu einem langen Gehege (die Aluschienen braucht man nach meiner Erfahrung nicht - einfach die Becken zusammenschieben und eine der rausgetrennten Seitenscheiben über den breiten Spalt am Boden legen):

hamstergehege.blogspot.de/search/label/Aquarium

Wenn Du unbedruckte Pappe da hast, kannst Du als Erste-Hilfe-Maßnahme ausprobieren (kurzfristig, bis zur baldigen Fertigstellung des neuen Geheges), diese von Innen ans Gitter zu klemmen, evtl. reagiert der Hamster erstmal daran seinen Stress ab.

Du kannst zusätzlich versuchen, ob Dein Hamster sich z B. mit Pappröhren (Klopapierrollen), in die Du Heu und Futter stopfst und an den Enden zu knickst, ablenken lässt. 

Wichtig ist, dass Futter auf keinen Fall in einem Napf gereicht wird da man sonst dem Hamster eine seiner wichtigsten natürlichen Beschäftigungen (Futtersuche) nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaskäfige sind Aquarien/Terrarien. Gitterkäfige sind Hamstehöllen. bitte informiere dich dringend über artgerechte Hamstergehege und Einrichtung: http://diebrain.de/hi-gehege.html da gibts ne Menge Anregungen und achgerechte Info. Man kann so ein Gehege auch selber bauen.

wenn du auf die Fotos klickst, gibts mehr Fotos und Info zu den jeweiligen Gehegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tollolololllll
04.10.2016, 14:14

aber in tierhandlungen haben sie doch auch so glaskäfige oder ?

1

Gitterkäfige sind wirklich nicht sehr geeignet. Als günstige Alternative könnte man jedoch grosse, ausgediente Aquarien zu einem Hamsterheim umbauen. Unter Kleinanzeigen kann man schon mal fündig werden und zu einem Spotpreis ein grosses, altes Aquarium ergattern.

Umso mehr Grundfläche der Behälter hat, umso kreativer kann man dann das Hamsterheim einrichten.

Ich habe früher, als ich noch Hamster gepflegt habe, ein Morgenegg-Vivarium zu einem Hamster-Paradies umgebaut. (Die Morgenegg-Vivarien sind ursprünglich für Meerscheinchen gedacht und haben keine Abdeckung. Ich musste deshalb ein wenig basteln, um das ganze ausbruchssicher zu machen.)

Mein Hamster hatte als Einrichtung unzählige, lange Korkröhren, welche ich übereinander stapelte. So konnte man ein riesiges Tunnelsystem bilden. Unter den vielen Korkröhren platzierte ich auch diverse Häuschen zum Schlafen. Über den ganzen Häuschen und dem Korkröhren-Aufbau legte ich dann meist eine grosse handvoll Heu und Stroh. Um das ganze dann wirklich interessant zum klettern und entdecken zu machen, streute ich immer eine handvoll Hamsterfutter über das ganze Gebilde.

Mit einer solchen Vivarium-Einrichtung kann man zwar leider den Hamster nicht immer sehen... aber das Beobachten ist dann umso spassiger. Es ist einfach schön zu sehen, wie der kleine dann über all die Korkröhren kraxelt und sich blitzschnell durchs Tunnelsystem bewegt. Heu und Stroh einsammelt um sich ein Nest zu bauen... und immer auf der Suche nach leckerem Hamsterfutter ist.

Mein Hamster hat in diesem Vivarium nie einen gelangweilten Eindruck gemacht und er hat auch nie ununterbrochen an der gleichen Stelle genagt. Gelegentlich habe ich auch immer wieder Hamsterfutter über die ganze Ineneinrichtung gestreut, damit der Kleine richtig auf Futtersuche gehen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht guckst du mal bei YouTube. Da gibt es richtig coole Anleitungen für Hamster-Spielzeug usw. Vielleicht findest du da etwas. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tollolololllll
04.10.2016, 14:12

danke ich schau mal nach

0

Dein Hamster nagt an seinem Käfig, da es ihm nicht gefällt. ( Zu klein, zu viel Plastik, Gitterstäbe)

Ausrangierte Aquarium/ Terrarium findest du günstig beim ebay. Erkundige dich richtig über die Hamsterhaltung. Dein Hamster wird es dir Danken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also du kannst das nagerrarium über eBay kaufen sind nicht so teuer. Und ich kenne das so du kannst ne Klopapierrolle mit Futter füllen und sie reinlegen sie wird damit dann schon beschäftigt sein. Ansonsten empfehle ich das du ihr eine rolle kaufst oder so. LG Amara

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

wenn meinem Hamster langweilig ist bastel ich ihm eine Leckerlirolle, die findet er super: einfach eine Klopapierrolle nehmen und immer abwechselnd Zeitungen und Leckerlis bzw. Futter rein tun und ihm dann zuschauen wie er sie zerlegt:) Aber nicht zu viele Leckerlis, du willst ja nicht das sie dick wird;)

Oder du baust ihr ein Labyrinth, das findet meiner auch super.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur beschäftigung kannst du leere Klopapierrollen mit Taschentüchern und Leckerchen befüllen und dann die Enden zuklappen! Sie wird versuchen an die Leckerchen heranzukommen.
Sonst kannst du auch im Einstreu Leckerchen verstecken, auch unterirdisch.
Dickes Einstreu damit sie Tunnel graben kann, ist auch eine gute Beschäftigung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Riesiges Gehege und dieses Kornfutterzeugs auf dem Boden verteilen. Dann ist der Hamster damit beschäftigt das Futter zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tollolololllll
04.10.2016, 14:16

soll ich dann noch zusätzlich futter zur verfügung stellen oder reicht das dem hamster aus?

0

bringt nix die wird für immer dran knabbern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu dem Käfig: ich habe meinen selber gebaut-120•60•60

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
04.10.2016, 18:49

Das klingt toll, lad doch mal ein Foto hoch, für den Fragesteller und auch für andere Hamsterbesitzer als Anregung. Und für meine Neugier ;).

0
Kommentar von 111Medusa111
04.10.2016, 21:24

Mach ich, wenn ich herausgefunden hab wie man ein Bild hochlädt. Bin ja noch nicht so lange dabei. ;)

0

Was möchtest Du wissen?