wie kann ich meine freundin zum orgasmus bringen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt Frauen die haben auch gar keinen Orgasmus. Frage sie, was ihr am besten gefällt. Lege dich mit ihr hin und fangt an zu spielen. Frage sie wie sie diese oder jene Berührung oder Bewegung findet. So findest du heraus, was ihr am besten gefällt und hast bessere Chancen sie zu befriedigen. Kommt einem zwar etwas komisch vor, sowas zu machen und ist auch nicht unbedingt erotisch, aber der Zweck heiligt die Mittel! Dennoch immer dran denken, das Abwechslung wichtig ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag sie, ob sie durch Selbstbefriedigung zum Orgasmus kommt. Wenn ja: Lass dir zeigen/sagen, was sie erregt und befriedigt. Es gibt die sog. primäre Anorgasmie, d.h. eine Frau kommt gar nicht zum Orgasmus. Das ist meist heilbar. Die Frau sollte durch Erkundung ihres Körpers lernen, ihre Erregung wahrzunehmen. Meist ist die Stimulierung der Klitoris am wirksamsten. Die sekundäre Anorgasmie, d.h. eine Frau bekommt beim Verkehr keinen Orgasmus, bleibt oft, aber das kann man spielerisch und einfühlsam überbrücken, indem man gleichzeitig/zwischendurch die Klitoris sanft stimuliert. Ganz wichtig ist, dass kein Leistungsdruck entsteht, dass sie einen haben MUSS. Dann klappt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Frauen die kommen in ihr ganzes Lebenlang nicht zum Orgasmus, was für denen aber nicht der Weltuntergang bedeutet. Sex ist für eine Frau auch ohne Orgasmus gut (alles behauptungen, bin Männlich), aber wenn du herrausfinden willst, wie es ihr am besten tut, dann sei Aufmerksam, pass gut auf. Frag sie auch ruhig, was ihr gut tat und was nicht unbedingt, oder was du villeicht besser machen könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So hats bei mir funktioniert:

1. Verwöhnen lassen: Am besten durch eine Massage. Erst am Rücken, dann die Beine, den Bauch,... Das Mädchen sollte noch gar nicht merken, dass man(n) Sex möchte;)

2. Lust machen: Langsam die Brust massieren. Von außen nach innen bis zu den Brustwarzen. Saugen kann auch angenehm sein. Dann über den Bauch streicheln und an der Klitoris herumspielen und etwas reiben. Wenn sie anfängt zu zucken, hat sie schon sehr viel Lust. Wenn sie anfangen will, noch ca. 15 Minuten weiter machen, bis sie die Lust kaum noch aushält. Dann ist es leichter sie zum Orgasmus zu bringen.

3. Dann kanns los gehen ;): Erst langsam und dann etwas schneller werden. Gut ist auch die Doggy-Stellung, da der junge so die Brust und die Klitoris noch etwas massieren kann...

Viel Spaß :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst einfach Verschiedenes versuchen. Wenn du sie oral befriedigen willst benimm dich da unten bitte nicht wie eine Hausfrau am Wühltisch. Wenn du weißt wo der Kitzler ist, ist das schon mal gut und löblich. Aber bitte nicht mit der Zunge darauf einpicken!

Grundlegend kann ich dir einen Tipp geben: wenn die Frau ihr Becken nach vorne (also in deine Richtung) kippt ist es gut. Wenn sie zurückgeht dann nicht. Und rutsch dann nie!!! nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo x242x

Am besten mit Finger und Zunge.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag sie mal "dabei" was sie gerne mal hätte....

und das ist meist der Weg zum "Erfolg" ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du das Grundprinzip nicht verstehst, solltest Du das ganze erst mal sein lassen ;-)

Ansonsten: Frage sie! Sie weiß es garantiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?