Wie kann ich meine Frau vor meiner Pfändung schützen ?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Vor der Pfändung an sich kannst du ihr Hab und Gut nicht schützen. Der Gerichtsvollzieher kann erstmal alles alles pfänden, was sich in deinem Gewahrsam befindet. Auf die Eigentumsverhältnisse muss er dabei erstmal nicht eingehen.

Wenn Einwände bestehen, kann man die nachträglich per Drittwiderspruchsklage geltend machen. Das kann durchaus sinnvoll sein, denn Dinge die deiner Frau gehören können dürfen nicht verwertet werden, solange es deine alleinigen Schulden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Deine Frau überhaupt nicht schützen; sie muss sich selbst schützen.

Sie muss dafür Sorgen, dass Ihr Vermögen von Deiner Vermögenssphäre getrennt bleibt, und dass sie im Zweifel eine Zuordnung zu Ihrer Vermögenssphäre nachweisen kann.

Das heißt, wenn Sie etwas erwirbt, darf nur sie im Kaufvertrag oder auf der Rechnung stehen.

Es heißt aber auch, dass über ihr Konto nur ihre Gelder fließen dürfen.

Für mich als Vertreter der Gläubigerseite ist es immer toll, wenn der Partner dem Schuldner das Konto "leiht". Daraus lässt sich herrlich ein Anfechtungsanspruch konstruieren und man darf dann auch gegen den Partner vollstrecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu wenig Information. Was wurde denn gepfändet bzw. was soll gepfändet werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymous118
24.05.2016, 11:44

Meine Frau steht finanziell gut da, doch ich habe durch meine Firmenpleite alles verloren. Damit meine ich alles an Gütern. Dann haben wir geheiratet und ich bin in Ihr Haus mit eingezogen. Ich habe nur noch sehr wenige "alte" Sachen die kaum Pfändungswürdig sind. Jedoch ist das Haus voll mit Sachen für die Sie keine Quittungen mehr hat.  Klamotten, 2 Fernsehr , Technikartikel usw. Die Situation ist schon schlecht genug. und bei neu gehäuftem Erzählt mir der Gerichtsvollzieher was von Gütergemeinschaft. Ich meine, was soll ich mir den für 300€ im Monat kaufen außer Lebensmittel. Ich habe gar nicht die finanziellen Mittel, warum dann Gütergemeinschaft ? Ich habe ja nachweislich nicht genug. Früher war es anders, aber nach der Pleite habe ich einfach nichts. Das einzige was ich mir gönne ist Sie einmal im Monat in ein Restaurant einzuladen.

0

durch Gütertrennung, sollte möglichst vor der Hochzeit sein, oder vor einer Anstehende Pfändung/Insolvent, usw sein,warum machst du denn Schulden die du nicht bezahlen kannst/willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymous118
24.05.2016, 11:48

Ich war Selbstständig ! und wenn meine Kunden Ihre Ware nicht bezahlen habe dennoch ich das Problem. Ich habe kein Kredit aufgenommen um in saus und braus zu leben! sondern einfach alles was ich hatte ins unternehmen investiert

0

Wenn du Außenstände hast, dann wird doch das Geld von dir geholt.

Aber mit den paar Worten wird dir wohl keiner weiterhelfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymous118
24.05.2016, 11:56

so einfach ist das nicht. Aufgrund meiner finanziellen Probleme haben wir vorher eine Gütertrennung beim Notar unterschrieben. Jedoch kommt der Gerichtsvollzieher mit dem Thema Zugewinn?

0

Indem du die Gläubiger bezahlst.... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymous118
24.05.2016, 12:02

Gute Idee, warum bin ich da nicht gleich drauf gekommen. Sorry für meine Antwort, aber wie geschrieben 1. Firmenpleite 2. ich musste 5 Angestellte nach 4 Jahren entlassen 3. wie es der Zufall möchte sind gerade keine 150.000€ auf meinem Konto um die schuld zu begleichen

0

Meine Frau steht finanziell gut da, doch ich habe durch meine Firmenpleite alles verloren. Damit meine ich alles an Gütern. Dann haben wir geheiratet und ich bin in Ihr Haus mit eingezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
24.05.2016, 11:39

Deine Frau hat mit Schulden, die vor der Ehe entstanden sind, nichts zu tun.

1
Kommentar von Turbomann
24.05.2016, 11:41

@ Anonymous118

Bevor eine Pfändung kommt, geht vorher noch voraus.

Warum hast du dich denn nicht bei einem Anwalt erkundigt, welche Möglichkeiten es gibt, bevor eine Pfändung kommt?

0
Kommentar von rudelmoinmoin
24.05.2016, 11:55

dann hast du vor der Ehe die Schulden gehabt, dann sollte deine Frau nicht Mithaftbar sein, weil du die Schulden mit in die Ehe gebracht hast

1

In Deutschland dürfen Personen (Vorallem Frauen und Kinder) nicht gepfändet werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
24.05.2016, 11:36

Das gäbe ja auch nur Probleme bei der Verwertung der Pfandsachen. :-)

3

in dem Du Deine Schulden bezahlst ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymous118
24.05.2016, 11:33

Scherzkecks,

0

Du musst deine Frau nicht schützen vor einer Pfändung ,es sind ja nicht ihre Schulden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?