wie kann ich meine fehler beim reiten ausbessern/verbessern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du viel im Gelände unterwegs bist, würde ich dir auch immer Steigbügel empfehlen.
Wenn du allerdings "zu Hause" auf dem Platz oder in der Halle reitest, solltest du mal die Besitzerin fragen, ob ihr etwas in der Art wie Sitzlonge machen könnt oder ob du Reitunterricht auf deinem Pflegepferd nehmen darfst, vielleicht schöpft sie so mehr Vertrauen zu dir. Und eventuell machst du dann auch ein Abzeichen.
Allerdings solltest du erst mal versuchen, mit der Besitzerin zu reden und dir ihr Verhalten erklären lassen, vielleicht könnt ihr das ja klären.
Allerdings kann man nach 4 Jahren reiten nunmal noch nicht alles und sie fühlt sich sicherer, wenn du erst mal mit Bügeln reitest. Das ist für sie sicher auch angenehmer, da sie dann etwas beruhigter sein kann (falls das Pferd mal zur Seite springt oder buckelt, etc.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beatawilczek11
08.09.2016, 19:49

ich habe sie schon seit 1 Jahr (die rb). und ich habe schon viel vertrauen mit ihr aufgebaut. ich spiele mit ihr zb fangen und ich kann sie führen, ohne sie fest zu halten. aber die besitzerin ist nie da und wenn ich sie auf whatsapp darauf anspreche, antwortet sie mir nie.

0

Ichwürde dir vorschlagen, dass du mal Sitztraining machst ..... Nicht auf einem Sattel sondern auf einem Volti pet..... So verbessert du mal zuerst deine Balance 😀👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?