Wie kann ich meine Eltern von einem Kaninchen überzeugen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kümmer dich doch mal um Kaninchen von Freunden/Bekannten wenn sie in den Urlaub fahren. Dann siehst du auch ob Kaninchenwirklich etwas für dich sind.

Geh an besten mal in ein Tierheim in eurer Nähe und helf dort ein paar mal aus, denn dann sehen deine Eltern, dass du wirklich Einsatz zeigst und auch bereit bist, dich um die Kaninchen zu kümmern, weshalb ich vermute, dass sie sich so überzeugen lassen würden.

würde ich auch so machen

0

DAS ist mal eine wirklich gute Idee! So haben alle was davon!

0

zeig ihnen mal ein paar bilder über kaninchen wie sie kuscheln und was fressen und kauf dir mal ein buch über kaninchen und leß es felißig und zeig es ihnen wenn deine eltern bilder shen wie sie kuscheln da muss es einen warm ums herz werden :D hier ein paar bilder

Frag sie doch, wie du Zuverlässigkeit zeigen kannst. Mir würde sowas einfallen wie immer pünktlich nach Hause kommen und kleine verabredete Aufgaben im Haushalt ohne murren erledigen. Wenn deine Aufgabe zum Beispiel das Blumengießen ist, solltest du das nie vergessen.

ich würd sagen frag mal ob du ne probezeit machen kannst und innerhalb dieser zeit zeigst du dich. wenn deine eltern immernoch nicht davon überzeugt sind, bringst du sie halt wieder zurück und hast leider pech.

Wohin bringst du denn Kaninchen zurück? Ins Tierheim?

0
@7eventyYaze

Bei Kaninchen und Katzen kannste schon froh sein, wenn sie jemand umsonst nimmt. Davon gibts verdammt viele. Die vermehren sich nämlich "wie die Karnickel". Problem ist, dass sich möglicherweise niemand findet, der sie geschenkt will.

0

Super Idee.... Und die Tiere denken sich "hay, was haben wir denn falsch gemacht, dass wir jetzt wieder weg müssen?" kopfschüttel**

ERST bewähren, DANN Tiere kaufen!

0
@7eventyYaze

Bin auch kein Freund von Nagern, aber so geht man allgemein nicht mit Tieren um!

Der / Die Fragesteller(in) ist höchstwahrscheinlich noch ein Kind. Dem kann man doch nicht erklären, die Tiere einfach wieder wegzubringen.Das nächste Tier ist dann ein Hund und weil man ja schonmal ein Tier wieder wegbringen konnte, kommt der auch wieder weg. Und weil das Tierheim doch zu weit weg ist, setzen wir den einfach aus?!

0
@TrickSiebzehn

"Das nächste Tier ist dann ein Hund und weil man ja schonmal ein Tier wieder wegbringen konnte, kommt der auch wieder weg. Und weil das Tierheim doch zu weit weg ist, setzen wir den einfach aus?!"

das hast du jetzt geschrieben...

außerdem habe ich genmeint: "ich würd so bei hunden und katzen denken aber bei kaninchen etc.?"

also mit nem hund würde ich das sowieso nicht machen !

0
@7eventyYaze

Zuerst sind Kaninchen keine Nager.

Aber wieso denkst du, dass man das mit Kaninchen machen kann? Das sind auch Lebewesen, egal wie klein sie sind.

0

Das war bei mir auch so ,früher :)

Also bei mir war das so ,das meine Eltern irgendwann nachgegeben haben ...

lg

Was möchtest Du wissen?