Wie kann ich meine Eltern überzeugen eine Hauskatze zu kaufen/bekommen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Um ehrlich zu sein würde ich es sein lassen, wenn der Hund sich mit anderen Tieren nicht gut versteht. Natürlich können Katze und Hund sich auch verstehen, aber meiner Meinung nach muss man die beiden mit einem gewissen Feingefühl aneinander gewöhnen und wenn man im Voraus schon denkt, das geht schief, würde ich es sein lassen. Und die Katze nur im oberen Bereich zu halten, finde ich keine gute Idee. Was ist wenn sie doch einmal nach unten erwischt?

Zudem ist dir bewusst das man Katzen in Wohnungshaltung mindestens zu zweit halten sollte?

>>Ich würde auch alles selber bezahlen <<
Das ist lobenswert das du so denkst, aber ist dir bewusst was für Kosten auf dich zukommen könnten? Was ist mit Tierarztkosten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Katze wirst Du nicht von dem Hund getrennt halten können. Katzen hassen geschlossene Türen. Die ist ganz schnell woanders.

Der Hamster ist ein klassisches Beutetier der Katze, auch hier müsstest Du eine weitere Tür geschlossen halten.

Ausserdem braucht Deine zukünftige Katze noch einen Katzenkumpel. Du brummst Dir damit die Kosten für 2 Katzen auf. Da Du sicherlich auch gesundes Futter für Deine Katze kaufen willst, also hochwertiges Nassfutter mit einem Fleischanteil von mehr als 70%, welches es nicht im Supermarkt erhältlich ist, wird das ganze nicht so billig. (Supermarkt-Katzen-Nassfutter hat einen Fleischanteil von 4%!) Auch Trockenfutter ist denkbar ungeeignet, es führt zu Nierenkrankheiten. - Aber das weißt Du sicherlich alles, da Du ja bereit bist die Verantwortung für ein solches Tier zu übernehmen, hast Du Dich garantiert schon informiert!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr habt einen Hund, der andere Tiere nicht akzeptiert. Daher scheidet für dich eine Katze aus. Du kannst die Mietze nicht nur im oberen Stock einsperren. Wer kümmert sich um die Katze, wenn du nicht da bist. Kannst du auch die Tierarztkosten bezahlen, wenn deine Katze krank ist und mehrere hundert Euro braucht??? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwischen nem Hamster und einer Katze liegen welten.

Katzen kosten viel Zeit und Geld. 

Der Hund mag keine andere tiere...was passiert wenn einee vergisst die Tür zu zumachen oder die Katze sich nicht einsperren lässt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und du meinst das es so schön fur Katze und Hund wäre wenn die Katze oben bleiben muss und der Hund unten bleiben muss?
Warte doch einfach ab bis du eine eigene Wohnung mal hast und du dich dann voll und ganz um das Tier kümmern kannst ohne Einschränkung ...
Ein Hamster ist nicht mit einer Katze zu vergleichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es sehr verantwortungsvoll von deinen Eltern, nicht einfach ein Tier zu kaufen. Entschuldige, wenn ich das sage, aber alle Kinder wollen Tiere, und versprechen das Blaue vom Himmel, bevor das Tier da ist. Nur leider sind solche Versprechungen schnell vergessen. Ein Hund, der mit anderen Tieren nicht auskommt, wäre für mich auch ein Ausschlussgrund für eine Katze. Du kannst Tiere nicht rund um die Uhr kontrollieren und voneinander trennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt sehr kindisch und trotzig. Eine Katze nur in einem bestimmten Geschoss, getrennt von einem Hund in einem anderen Geschoss zu halten, halte ich nicht für sinnvoll, da hat dein Vater schon recht. Wer kümmert sich denn um die Katze wenn du mal nicht da bist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von libelle02
30.01.2016, 16:50

unsere Groseltern wohnen unter uns und sie kümmern sich also auch um den Hamster und ja...

0

Du solltest deinem Vater sagen, das so eine Katze viel Verantwortungsbewusstsein erdordert. Wenn du eine hast, lernst du Verantwortung zu übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?