Wie kann ich meine Eltern überreden einen Chihuahua zu kaufen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Garnicht.

Du musst damit Leben das deine Eltern nicht wollen.

Sie müssen alle kosten tragen.

Anschaffung 1000-1500€

Dann die komplette Grundausstattung.

Monatliche kosten von 100-200€

Und wenn was passiert kann die Tierarzt Rechnung von 100 bis weit über 1000€ gehen.

Hast du dir auch wirklich Gedanken da drüber gemacht?

Wer ist Monate lang 24/7 zuhause? Ein Welpe kann nicht alleine bleiben. Und ab dem 6 Monat bringt man es ihm langsam bei, dann seit ihr mit Glück nach einigen Monaten bei 1-2 stunden. Und wenn er erwachsen ist und es gelernt hat sollten es nur 5-6 stunden sein.

Wer geht Tag und Nacht alle 1-2 stunden mit dem Welpen rauß?

Stehst du vor der Schule eine Stunde früher auf um mit dem Hund eine Stunde zu laufen?

Hast du nach der Schule und egal wie das Wetter ist Lust noch 2-3 stunden mit dem Chi raus zu gehen?

Hin zu kommt dann noch Zeit in form von Kopfarbeit und erziehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht machst Du mal einen Ferienjob im Tierheim, da kannst Du zeigen wie ernst Du es mit einem Hund meinst. 

Hier sind so einige Fragen, die Du und Deine Eltern zusammen beantworten kannst.

- Haben alle Familienmitglieder die nötige Zeit und Geduld für einen Hund?
- Möchten alle innerhalb der Familie wirklich einen Hund?
- Welcher Hund passt zu den Lebens- und Wohnverhältnissen?
- Hat das Tier ausreichend Auslauf? Wer ist dafür verantwortlich?
- Ist die Hundehaltung durch die Hausverwaltung oder dem Vermieter genehmigt?
- Wie sieht die Hundehaltung in ca. zehn Jahren aus?
- Ist eine Versorgung im Krankheitsfall oder während des Urlaubs geregelt?
- Gibt es noch andere Haustiere daheim und sind diese mit einem Hund kompatibel?
- Sind ausreichend finanzielle Mittel für Futter, Steuern, Tierarztkosten und Versicherungen vorhanden?
- Sind diese finanziellen Mittel auch zukünftig gesichert? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn Du Deine Eltern überreden könntest.

 Der Hund wäre dann nur geduldet aber das ist nicht ausreichend ein Tier sollte bei allen Familienmitgliedern willkommen sein.

Denn der Hund würde das spüren und ein sensibler Hund würde sich dann nicht wohl fühlen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm ja... Dazu sage ich jetzt mal nichts, aber☝🏼️!

•Stehst du früher auf damit du mit deinem Hund raus kannst?
•Gehst du mitten in der Nacht raus?
•Wischt du die K0tze, Kot und Pipi weg?
•Ist dir bewusst das ein Hund eine klare Führung braucht?
•Kennst du Dinge, die du in bestimmten Situationen machen musst/solltest?
•Warum willst du einen Hund?
•Kannst du Futter, Ausstattung, Tierarzt, Wurmkuren, etc. bezahlen?
•Weißt du wie dein Hund dir folgt?
•Weißt du wie du deinem Hund Sicherheit vermitteln kannst?
•Gehst du bei jedem Wetter, egal ob mit oder ohne Lust mit deinem Hund raus?

Du bist noch Minderjährig! Wenn du studieren gehst? Wenn du dir eine Wohnung mietest, wo keine Tiere erlaubt sind? Das weißt du alles noch gar nicht! Hey, aber nur so als Tipp: Geh Zeitung austragen oder mach irgendwas womit du Geld verdienst, und spare! Du weißt gar nicht wie sehr ich davon profitiert habe! Nur deswegen konnte ich mir mein Pferd finanzieren:) Mach das mit dem Hund auch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht. Die Frage wird täglich gestellt...

Frage doch deine Eltern wie du sie überreden/überzeugen kannst. Wenn da auch die Antwort gar nicht kommt dann ist es so... schließlich müssen sie ja zu mindestens ein Teil bezahlen, hundesteuer ( bei mir 160€ im Jahr) für 1 hund., tierärztliche Angelegenheiten Kosten auch viel Geld ,mal ebenso so 100€ mal viel mehr mal weniger. Und das vom Taschengeld hinzubekommen halte ich fur unmöglich, sorry.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern kümmern sich um den Hund nicht du. Es ist viel Verantwortung unterschätz das nicht. Willst du morgens um 5Uhr gassie gehen und 2mal die Woche in die Hundeschule? Jeden Tag 1h raus mit den Hund und ihn auslasten?
Die Humdesteuer bezahlen? Jeden Monat 50€ fürs Futter etc. ausgeben? Die Anschaffungskosten von mind. 400€ bezahlen? Willst du nicht mehr bei Freunden übernachten weil du mit den Hund raus musst? Wohin mit den Hund in Urlaub? Ferienwohnung/häuser mit ihn/ihr zufinden ist nicht leicht. Er wird dich außerdem die fanze Nacht evt. wach halten und du schläfst dann vielleicht auch nur 5h. Du musst ihn bürsten und jeden Tag dich mit ihn 3h beschäftigen. Du hast nicht die verantwortung für den Hund sondern deine Eltern sie müssen das alles machen und wenn sie dies neben arbeit und haushalt nicht machen wollen akzeptier es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wotan0000 23.04.2016, 17:48

**Jeden Tag 1h raus mit den Hund und ihn auslasten?**

Mach mal 3 Std draus.

**Die Anschaffungskosten von mind. 400€ bezahlen?**

Mach mal 1000 € (plus) draus.

1
YlvaZoraa 23.04.2016, 23:15

Ja war schon richtig mit den 400€ ,wenn man ihn aus den Tierheim adoptiert. Man muss ja nicht immer das teuerste Körbchen und 1000 Spielzeuge. Nur zur Info da steht mindestens! Ach ja mit den 3h hab ich mich dann vertan. Tut mir leid.

0
YlvaZoraa 23.04.2016, 23:16

Und da steht 1h+ 3h beschäftigen

0

du hast nicht genügend zeit als schüler, ausserdem lebt der hund ca. 15 jahre, hast du dir gedanken um die kosten gemacht, wer soll die tragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht dass man dann mehr läuft, Mehr draußen ist usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bell sie die ganze zeit an. Irgendwann verankert sich das so sehr im Unterbewusstsein deiner Eltern das sie denken das du einen Spielkameraden brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ApLi12 23.04.2016, 15:44

Haha  :D

0
Tessakk 23.04.2016, 19:22

😂😂😂

0

Dann schreibe mal Deinen Zeitplan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht. Wenn sie keinen wollen, dann wollen sie keinen.

Warte bis Du ne eigene Wohnung hast, dann kannste dir nen Hund kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?