wie kann ich meine Eltern überreden eine Mops zu kaufen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Solange du Zu Hause wohnst, haben deine Eltern aber leider das Sagen und wenn die Eltern sich selber nicht um den Hund kümmern wollen, gibt es einige gute Gründe, die gegen einen Hund sprechen. Deine nahe Zukunft kann einiges an Wendungen und Überraschungen bereithalten, dich einschränken, Geld verdienst du auch nicht...wenn die Eltern da nicht mitziehen, ist das zum Scheitern verurteilt und hinterher hat der Hund wieder die Arschkarte.

Mein Vater möchte auch in ein paar Jahren einen Hund jedoch einen den ich überhaubt nicht schön finde .. Und er findet, dass ein Mops kein richtiger Hund sei

Super, zwei Deppenmeinungen auf einem Haufen. Wenn dein Vater einen Hund möchte, aber einen anderen als du, wirst du das Nachsehen haben. Und nochwas...bei Hunden geht es nicht immer nur ums Aussehen. Denk mal drüber nach.

Und für die Ansicht, ein Mops sei kein richtiger Hund, möge er in der Hölle schmoren. Ich verstehe nicht, warum es immer noch Trottel gibt, die nicht raffen, dass jeder verdammte Canis lupus familiaris ein Hund mit entsprechenden Bedürfnissen ist.

@taigafee

Das sind nur nachgeplapperte Vorurteile. Ich kenne viele Möpse die keinerlei Probleme haben. So was sollte man nur schreiben, wenn man selbst davon betroffen ist und dann nur vom eigenen Hund. Solche Leute wie Du schüren nur sinnlose Vorurteile.

@xExEx

Du schreibst selber, dass Du noch zur Schule gehst. Was wird mit dem Mops, wenn Du Deine Ausbildung/Studium beginnst? Vielleicht noch in einer anderen Stadt!? Da kannst Du jetzt noch nicht behauptren, dass Du dann noch genügend Zeit für Deinen Hund hast. 3-4 mal am Tag rausgehen, dazwischen Spielzeiten mit dem Mops und Futter zubereiten., Das kostet alles Zeit. Also überdenke noch mal Deinen Entschluß. Nur wenn Deine Eltern freiwillig zustimmen, weißt Du, dass sie den Mops auch mal nehmen, wenn Du krank bist oder in den Urlaub fährst.

Maro95 19.03.2012, 21:26

taigafee sprach auch nicht davon, dass das alle Möpse haben, lediglich davon, dass man damit rechnen sollte. Weil es nicht nur möglich, sondern auch wesentlich wahrscheinlicher ist, als bei anderen Rassen. Das ist kein Vorurteil, sondern Fakt.

0
taigafee 20.03.2012, 02:29
@Maro95

steppenwolf, woher weißt du denn, dass ich nicht betroffen bin?

0

Lass es einfach, dem Hund zuliebe. Ein Mops ist ein absoluter Modehund, wer weiß, ob er dir in ein paar Jahren noch gefällt. Den kannst du dann nicht einfach umtauschen ...

Ich verstehe deine Eltern vollkommen, sie sind es, die sich in den nächsten Jahren um den Hund kümmern müssen.

ilovebarney 18.03.2012, 23:03

Nur weil es für einige ein modehund ist muss es nicht heißen das es für sie auch einer ist ... Wenn sie sich jetzt z.b. Ein siberian Husky wünschen würde hättest du nichts geschrieben

0
Faky92 19.03.2012, 19:50
@ilovebarney

Oh doch, da hätte ich erst Recht etwas geschrieben ...

0

Mach mit deinen Eltern einen Vertrag. Hab ich auch gemacht. Jetz hab ich nen Mops (bin 13 Jahre alt)

xExEx 18.03.2012, 20:27

Gute idee hab ich leider schon mit dem Reiten gemacht , da ich umbedingt anfangenwollte zu reiten aber nochmals würden sie sich glaube ich nicht umstimmen lassen :)

0
ilovebarney 18.03.2012, 23:00

Was für ein Vertrag?? Ich möchte auch einen Hund und hab auch alle Vorraussetzung dafür ... Was genau für ein vertrag ist das ? :DDD

0
Maro95 18.03.2012, 23:47
@ilovebarney

Du schreibst auf ein Blatt Papier: Ich verspreche, mich jeden Tag um ihn zu kümmern.

Und wenn du das nicht machst, können die Eltern das gerichtlich einklagen. Sehr sinnvoll...

0

Geh mal in das Tierheim und schaue nach Möpsen. Vielleicht findest du dort einen für wenig Geld und kannst deine Eltern überzeugen.

xExEx 18.03.2012, 20:26

ich habe schon in jeglichen Tierheimen in meiner Region nachgefragt .. aber ein Mops hat es leider nirgens :(

0
Maro95 18.03.2012, 23:49
@Det1965

Nein, einen Welpen von nem seriösen Züchter bekommt man nicht "bedeutend preiswerter"!

0
Det1965 18.03.2012, 23:59
@Maro95

Aber vielleicht einen erwachsenen Hund!?

0

Sage ihnen, dass du lernen willst Verantwortung zu übernehmen und kaufe ihn mit ihnen zusammen, sie werden sicherlich einen sofort ins Herz schließen ♥ :)

xExEx 18.03.2012, 20:24

schon probiert.. meine Mutter findet ihn super süss aber ich glaube sie will ihn nur nicht kaufen, weil sie sonst meinem Vater widersprechen müsste.. :D

0
Faky92 18.03.2012, 20:26

Einen Mops ins Herz schließen?

0

wenn du dich schon so lang mit möpsen beschäftigst, kennst du ja alle rassebedingten krankheiten, die der mops so haben kann. mit nasenoperation, kürzung des gaumensegels, herzproblemen, milbenbefall und allergien sollte man rechnen, und da reichen die 1000 bis 1500€, die man bei einem ordentlichen züchter hinlegt, natürlich bei weitem nicht aus.

für tricks und kunststückchen haben möpse normalerweise wenig übrig.

Maro95 18.03.2012, 23:36

Wollt grad sagen, sind die nicht n bissken d*mm dafür...?

Nein warte...bequem ;-)

0
taigafee 19.03.2012, 05:29
@Maro95

jo, eher bequem, schoßhündchen halt. dumm kann man nicht sagen.

0

schreib gute noten und lass deine eltern es zu schätzen wissen.

xExEx 18.03.2012, 20:28

ich habe schon eine Klasse übersprungen und bin nun im besten Gymnasium von meiner umgebung ;) will jetzt nicht angeberisch kingen aber ich gebe mir so viel mühe wie es geht und trotzdem bringt es nichts :(

0

Das mit dem Geschäft im Garten geht gar nicht. Also bleib lieber bei dem Hund Deines Freundes.

du hast nicht soviel zeit, um dem tier gerecht werden zukönnen

xExEx 18.03.2012, 20:30

das gute ist ich kann über den mittag jeden tag nach hase und muss nicht in de Schule bleiben und ich könnte den hund mit meinem Hobby verknüpfen, denn ich reite und dort im Stall hat es immer viele Hunde mit denen der mops sich auch austoben könnte :)

0

wie alt bist du wenn ich fragen darf?

xExEx 18.03.2012, 20:30

ich bin 16 Jahre alt

0

Was möchtest Du wissen?