Wie kann ich meine Eltern überreden, dass sie mir einen PC kaufen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Naja, du bist 13 Jahre alt...

Klar, heutzutage setzen viele Lehrer in der weiterführenden Schule voraus das so ziemlich jeder einen Computer daheim (oder in erreichbarer Umgebung) hat.

Der Computer deines Vaters ist sein Arbeitsgerät. Deshalb ist es klar das er dir diesen nicht für LAN-Parties ausleiht. Egal wie "billig" oder "teuer" er auch war.

"Andere Eltern anderer Kinder" sind eben andere Eltern anderer Kinder... die haben mit dir und deinen Eltern nix zu schaffen. Einen Vergleich kann man also nicht als Begründung heranziehen.

Eine Möglichkeit um an einen eigenen PC zu kommen wäre: Verdiene dir das Geld, spare dein Geld (Taschengeld, Geld von Verwandtenbesuchen, Geld das man zum Geburtstag oder anderen Feierlichkeiten so von der Verwandschaft bekommt). Das dauert zwar, aber du hast ein Ziel und dafür lohnt es sich etwas zu warten.

Falls du etwas am PC für die Schule erledigen musst gibts  so einige Ausweichmöglichkeiten. Beispielsweise bei einem Kumpel oder Nachbarn oder Verwandten die Aufgabe am PC erledigen. Oder aber alleine (nach Absprache mit den Eltern) oder einem Elternteil/ Verwandten/ einer vertrauten erwachsenen Person in das nächstgelegene Internetcafé um dort das Internet nutzen zu können. All diese Möglichkeiten ziehen Lehrer auch in Betracht, denn es kann immer mal sein das ein Schüler grade kein Internet daheim hat oder der PC nicht funktioniert oder schlicht kein PC in dem Haushalt vorhanden ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja du bist 13, ich hab zum beispiel 3 Jahre gewartet für meinen Pc und ich bin gerade 16. Ich hab jz erst am 24. Dezember einen Pc bekommen. Und hab sogar alle prüfunge geschafft nach dem ich meinen Pc bekommen habe also du musst was auch nacher und vorher Leisten. Nix geht von alleine. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du der Beste bist ... tja vielleicht nur darum, weil du keinen PC hast der dich ablenkt? 

Bist du auch mal auf die Idee gekommen, dass sich deine Eltern finanziell nicht leisten können? 

Denn für einen ordentlichen PC zum spielen muss man schon ~ 600 € auf den Tisch packen. 

Meinen ersten PC habe ich mir von meinem Jugendweihe-Geld gekauft. 

Ist ja dann nicht mehr lange bis es bei dir soweit ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der heutigen Zeit muss ein Kind mit dem Computer groß werden. Unser Sohn hatte schon einen Computer als er in den Kindergarten ging. Er ist heute 26 Jahre alt, unser Sohn. Die richtige Aufklärung, die richtigen Programme auf dem PC und den richtigen Schutz, so kann nichts passieren. Man muss sich natürlich auch kümmern und kontrollieren. Wenn die Eltern selbst unsicher am PC sind, werden sie ihrem Kind den PC verwehren. Für die Schule ist der PC unerlässlich, da auch viele Infos der Schule schon online gestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Pc kannst du doch so oder so nicht mit zu deinen freunden nehmen, da deine eltern es nicht erlauben so etwas teures mitzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry und 13 jährige benötigen nun einmal keinen eigenen PC. Um Schulaufgaben zu machen recht der elterliche PC und in diesem Zusammenhang sollten sie Dir dafür Zugang gewähren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht bist du ja der beste weil du keinen pc hast? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrMacElroy
20.03.2017, 23:27

klingt plausibel

0

Was möchtest Du wissen?