Wie kann ich meine Eltern überreden, dass ich nicht mit muss?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

OKAY, 1.mal mein Beileid, 2. Ich kann deine Eltern verstehen, aber 3. ich kann auch dich verstehen, und ich würde einfach sagen, dass ich alt genug bin, vllt. nicht die ganze Zeit alleine daheim bin, (z.B. zum Freund gehen), oder so. Sag einfach, dass du aus dem Alter raus bist, und lieber etwas alleine machen möchtest, vllt. haben deine Eltern aber nur Angst, dass sie dich auch verlieren könnten, wenn sie es gar nicht akzeptieren, dann versuch den Urlaub zu überleben, ich weiß ja nicht wie lange er ist, aber sag einfach mehr als 2 Wochen wilst du nicht.

Ich würde mich mit ihnen zusammensetzen und reden. Deine Eltern haben Schuldgefühle. Erstens wie du sagtest vor der Krankheit war es nicht so. Als er krank wurde, wurde ihnen klar wie viel ihr eig. erst zusammen erlebt habt, anderer seits wollen sie dich vielleicht auch auf andere Gedanken zu bringen und vielleicht nicht den "Fehler" (weil es sieht so für sie aus) machen. Aber hier hilft jetzt nicht sturr zu bleiben oder sonstiges Rede mit ihnen in ruhe erkläre ihnen deine Sicht der sache und mache ihnen auf keinen Fall einen Vorwurf. Sonst wird es nichts. Sage ihnen, dass alles okay ist und du die Sommerferien hier verbringen möchtest, weil du .... mit Freunden schon was unternehmen wolltest was weiß ich....

Mach deinen Eltern doch diesen gefallen. Es würde sie freuen. Sie sind und werden ihr ganzes Leben lang noch trauern .. ich meine sein eigenes Kind zu verlieren ist echt schmerzhaft.

Das ist ganz normal für dein Alter. Das ändert sich irgendwann (>20) wieder. Versucht vielleicht doch nohc aus der Sache raus zu kommen

Was möchtest Du wissen?