Wie kann ich meine Eltern sagen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

wenn ich ehrlich bin, finde ich es auch etwas früh mit 16 schon von Verlobung zu sprechen.

Aber es gibt auch Beispiele, wo so etwas gut klappt. Bei mir in der Schulklasse war mal eine, die unter 18 geheiratet hat, zu ihrem Freund gezogen ist und auch schon ein Kind bekommen hat. Es bei ihr alles sehr gut geklappt, sie verstehen sich super und ziehen zusammen ihren Sohn groß. Aber, da sie noch unter 18 Jahre alt war, mussten die Eltern sowohl beim Umzug wie auch bei der Hochzeit zustimmen.  Also, mit 16 kannst du ohne das Einverständnis deines Vaters nicht zu deinem Freund ziehen und auch nicht heiraten etc.

Ich würde an deiner Stelle einfach in Ruhe mit deinem Vater sprechen. Vielleicht muss er deinen Freund auch nur besser kennen lernen und macht sich möglicherweise Sorgen. Ein Treffen zu dritt wäre ja vielleicht eine Möglichkeit, damit die beiden sich besser kennen lernen und dein Vater deinen Freund auch akzeptiert.

Letztendlich ist es dein Freund, du musst ihn lieben und dein Vater sollte sich in der Hinsicht nicht einmischen. Wenn du 18 Jahre alt bist, kannst du zu deinem Freund ziehen, ohne Einverständnis deines Vaters

LG MusikFan21

Nein, das ist NICHT erlaubt! 

Bis zum 18. Geburtstag können deine Eltern bestimmen wo du wohnst! (Was dein Freund mit 19 durchaus wissen sollte, statt dir so unnötige Hoffnungen zu machen!)

Und eine Verlobung hat da keinen Einfluss drauf, denn eine Verlobung hat rechtlich gesehen keinerlei Bedeutung! 

Es ist wirklich ziemlich früh, vielleicht könnt ihr es ihm mal zusammen sagen, und zwar im Sinne von "wir wollen uns verloben" dann wirkt es so als ob es ihr es ganz ernst meint aber dass ihr jetzt nicht innerhalb von den nächsten drei Monaten zum Standesamt rennt (das könnte dir dein Vater vielleicht sogar verbieten)

Bist du dir denn sicher dass du schon bereit bist für eine Ehe? Kennst du deinen Freund so gut (mit seinen Schwächen) dass du keine Angst hast ihm so ein Versprechen zu geben?
Wenn nein dann musst du die Verlobung ja nicht lösen, aber dann lass dir für den nächsten Schritt einfach noch mehr Zeit :)

Viel glück!

Hm, vielen Dank für die Antwort.

0

der junge Mann hat es schon etwas eilig ....

Mit 16 darfst Du sowieso nicht so einfach umziehen (zu ihm), erst mit 18 bist Du volljährig und kannst tun und lassen was Du willst ...

ich glaube kaum, das Dein Vater Dich zu ihm ziehen lässt.... und das nicht weil er streng ist, sondern weil er Dich beschützen will .. so sind Eltern nunmal ...

lasst Euch doch etwas Zeit und lasst die Beziehung erstmal reifen .. wenn Ihr in zwei Jahren immer noch zusammen seid (und Du vielleicht Deine Schule fertig hast) könnt ihr doch immer noch zusammen ziehen

Ich denke du musst dich in ruhe mit deinem Vater unterhalten und mit ihm reden. Du wirst ihm wohl alles sagen müssen. Ihr könnt euchauf kompromisse einigen wie zb dein freund und dein Vater machen einen was gemeinsam vlt bessert es die Einstellung deines vaters.

ich denke aber selber das man mit 16 noch etwas zu jung ist um weg von seinen Eltern zu ziehen mit 17-18 vlt aber 16 ist schon sehr jung.

Also setzt sich erstmal hin mit deinem Vater und sag ihm das du dich freuen würdest wenn er mal deinen freund näher kennen lernt.

mfg Tizian

ich hoffe ich konnte dir helfen

Vielen Dank !! Ich kann verstehen, hm. Ich werde mit meinem Vater in Ruhe unterhalten. Ich hoffe, wird gut.

PS: Ich habe keine Mutter, nur Vater.

0
@Canadangirl999

Das tut mir leid für dich :-/ Sag mal bescheid wie es gelaufen ist MFG Tizian

0

Oh jeh, das ist hart. Ich verstehe Deine Gefühle, verstehe auch Deinen Freund, Deinen Verlobten, aber ich befürchte, dass Gespräch mit Deinem Vater wird nicht positiv für Dich enden. Ich habe eine Tochter, sehr straight in allen Dingen die sie so macht, aber wenn ich mir vorstellen würde, dass Sie mit einem solchen Anliegen zu mir kommen würde, dann lautet meine Antwort ersteinmal NEIN. Damit müsste ich mich zeitlich ein wenig beschäftigen, obwohl ich eigentlich sehr locker gegenüber meiner Tochter bin, was so Freundschaften mit Jungs betrifft. Und wenn dann noch Dein Vater alleine entscheiden muss, so wird er sicherlich dieses zumindest jetzt noch verhindern. Aber bitte, sei ihm nicht böse, er will DEIN BESTES, er liebt Dich und möchte Dich sicherlich vor einem eventuellen Fehler bewahren. Nimm Dir, nein, nehmt Euch, also Du und Dein Verlobter, bitte noch etwas Zeit, zeigt Deinem Vater, dass Ihr es ernst meint und das es nicht eine kurzweilige Liebesbeziehung ist. Und wenn Ihr es beide wirklich wollt, zusammen Leben, dann schafft Ihr es auch in 1 oder 2 Jahren noch. Ihr habt doch das ganze Leben noch vor Euch.

Ja, du bist viel zu jung, um dich zu verloben. Wenn du es deinen Eltern sagst, kann ich gut verstehen, wenn sie sich darüber aufregen, schließlich sorgen sie sich um dich. Und wenn jemand 16 ist, den Freund erst seit 10 Monaten kennt und dann schon verlobt ist, dann wäre ich als Elternteil auch überhaupt nicht begeistert. Ich würde an deiner Stelle erst gar nicht mit dem Typen zusammenziehen. Lass es einfach. 

Außerdem dürfen deine Eltern bis du 18 bist entscheiden, wo du wohnst, selber bestimmen kannst du das nicht. 

nunja da hat deine Freundin wohl oder übel recht. Ich weiß gar nicht so recht ob eine Hochzeit unter 18 überhaupt klappt, selbst mit Einverständnis der Eltern. Ich persönlich finde 10 Monate auch etwas zu wenig, um sich in einem so jungen alter (selbst er ist ja "nur" 19) gleich für eine Hochzeit zu entscheiden.

-> ich als Vater würde so etwas nicht durchgehen lassen.

Ich denke das "wie" ist da nicht entscheidend und wird nur wenig an der Reaktion deiner Eltern ändern. Also sags ihnen einfach und hoffe auf das Beste. Da Du erst 16 bist, bin ich aber skeptisch dass deine Eltern in Jubelstürme ausbrechen werden... :(

Du musst auf jeden Fall in Ruhe mit deinen Eltern reden und nicht so By The way....

Aber mal ganz ehrlich.... 16 ist schon etwas jung....

Was möchtest Du wissen?