wie kann ich meine Eltern davon überzeugen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also vorweg du bist 14, das du einen Freund hast, ist deine Sache. Aber du musst deinen Vater auch versuchen zu verstehen. Als Anekdote fällt mir zu dem Thema ein was an meiner Jugendweihe gesagt wurde "Eine Mutter lässt ihre Kinder ziehen, wenn es so weit ist. Ein Vater seine Töchter nie."

Und genau so denkt nun einmal ein Vater und deshalb will er nicht das du bei deinen Freund übernachtest. Der einzige Weg ihn möglicherweise umzustimmen ist es zureden und ihn deinen Freund vorzustellen bzw. mehr Treffen zwischen ihnen zu veranstalten. Für deinen Vater bist und bleibst du das kleine Mädchen, das nur ihn liebt. Deinen Eltern musst du beweisen das sie dir vertrauen können, das du reif genug bist, dann wird das alles schon funktionieren.

Ich kann deine Eltern verstehen. Ich würde das meinem Kind auch nicht erlauben. Ob du vor hast mit ihm zu schlafen oder nicht ist irrelevant. Er könnte es wollen und da werden sich deine Eltern zum einen Gedanken machen, dass dir die nötige Reife und das Verantwortungsgefühl fehlt um damit umzugehen und zum anderen wird es sicher ein gewichtiger Grund, dass sie das nicht einsehen warum die 14 jährige Tochter bei ihrem Freund übernachten sollte. Du kannst das zwar wollen und mit deinen Eltern reden aber die nein sagen dann ist nein und das wirst du akzeptieren ob dir das gefällt oder nicht, das sind ihre Regeln.


Vielleicht stellst du deinen Eltern deinen Freund einfach mal vor. Sie machen sich nur Sorgen um dich. Klingt vielleicht verrückt, ist aber so. Gerade Väter tuen sich schwer damit, ihr kleines Mädchen groß werden zu lassen. 

frag deine Eltern nicht sofort nach übernachten. Trefft euch erst ein paarmal bei euch, wenn deine Eltern da sind. Damit sie ihn besser kennenlernen. dann sollte das überreden zum übernachten nach ner weile nich mehr so schwer sein

beautyqueen1122 29.11.2015, 10:38

Haben wir schon:(

0
LOLLI1106 29.11.2015, 10:39
@beautyqueen1122

dann müsst ihr euch öfter treffen, dass sie ihn kennenlernen. oder setzt euch mal alle zusammen ( mit deinem Freund) und redet mal. Frag dein Vater mal wieso er das nicht möchte.

0

Da wirst du praktisch gar keine Chance haben. Wenn deine Eltern das nicht möchten, wirst du sie bei dieser emotional derart aufgeladenen Thematik auch nicht umstimmen können. Da musst du einfach noch ein Weilchen warten.

Da fällt mir nur eine Anekdote zu ein. Sagt die Mutter zur Tochter: "Nein, diese Jugend von heute. Mit 16 schon einen Freund haben, aber den 32. Geburtstag der Mutter vergessen." Auch ist es leider so, daß Väter ihr Prinzesschen ungern loslassen. Asozial ist es aber auf keinen Fall, auch wenn Freundinnen es behaupten. Versuch es einfach in einem ruhigen Gespräch.

Du bist ERST 14 und Papa hat ganz einfach Recht damit. Akzeptiere das bitte. DU magst vielleicht in "seinen Armen einschlafen" wollen, aber ER hat da etwas anderes im Kopf und dein Vater weiss das.

Du meine Güte.. die sollen sich nicht so anstellen! Sag ihnen, dass du langsam Erwachsen wirst und das recht hast, eine Beziehunf zu führen.

Rede einfach mit deiner Mutter und erzähl dein vater du schläfst bei einer freundin :D
Sollte klappen

Was möchtest Du wissen?