Wie kann ich meine Eltern dazu überreden, ein Haustier zu bekommen.

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Also ich hatte mal einen Zwerghamster, die sind pflegeleicht und stinken nicht und schlafen konnte ich auch immer gut.

Wenn du einmal in der Woche seinen Käfig ausmistest dann ist das kein Problem und tagsüber kannst du dich auch mit ihm beschäftigen und so ein Hamster wird auch nicht so alt höchstens 2-3 Jahre also nicht so wie ein hund oder ne katze.

Also wenn du ein Haustier griegst nimm lieber einen Hamster ;)

Das mit der Schlange kann ich verstehen wenn deine Mutter diese nicht möchte, Hamster miefen nicht wenn du immer ordentlioch Sauber machst. Einen Hamster würde ich dir allerdings trotzdem abraten , weil dieser Nachtaktiv ist und dich um deinen Schlaf bringst bzw du Ihn um seinen und er dadurch Krank werden kann.

und ein meerschweinchen?

0
@user1158

Meerschweinchen sind NICHT nachtaktiv also ist es durchaus geeignet ;-) 

0

ich würe auch liber einen hamster nehmen aber bedenke dass hamster nachtaktiv sind und somit am tag schlafen wollen und daher auch in der nacht herumtollen also halten wenn du einen hamster nimmst ihn nicht in der wohnung

Sie werden ihre Gründe haben. Am Ende kümmern sie sich nämlich meist drum. Und eine Schlage würde ich auch nicht haben wollen. Ich verstehe Deine Eltern da. Wie alt bist Du denn? Hast Du Freunde mit Haustieren? Dann kannst Du ja bei denen mal testen, wie es sich so anfühlt, für ein Tier zu sorgen.

Ich bin 14, und meine kollegin hat nen hund.

0

Jetzt werd' Dir erstmal klar, was für eine Art Tier in Frage kommt -- zwischen Schlange und Hamster bestehen ja gewaltige Unterschiede in der Haltung, Pflege und Finanzierung.

Außerdem sollte die Anschaffung eines Haustieres immer von allen Familienmitgliedern getragen werden -- nur so wird es für Menschen und Tier angenehm.

hamster oder schlange?? ^^ na en hamster kommt dich billiger , ne schlange is ma um längen cooler... aber in Käfigen ist immer eine traurige Sache für die Tiere. vll musst du deine Eltern langsam an Tiere gewöhnen? Fang doch mit Fischen an, die miefen nich ^^ und sind schön anzusehen. Wenn du nicht viel Zeit hast ideal..

Zuerst solltest du dir genau überlegen, welches Tier du wirklich haben möchtest. Danach solltest du dich genauestens über die haltung dieser Tierart informieren. Wenn du dann noch immer Interesse hast und deine Eltern merken, wie ernst es dir ist, könnte ich mir vorstellen, dass sie doch noch weich werden. Also dran bleiben!

Stimmt voll und ganz! Das hätte ich jetzt auch geschrieben!

0

ein Hamster ist nachtaktiv und brauch einen Käfig der mind. einmal in der Woche sauber gemacht werden muss, eine Schlage frisst lebendfutter! Das sind die Nachteile dieser tiere... es gibt auch positive... weisst du denn warum deine Mama so dagegen ist?

neee. aber ich liebe schlangen! Ich weiss auch das sie lebendige mäuse essen usw. man kann ichnen auch einfach gefrierte mäuse geben. das macht sie auch satt.

0
@user1158

ja macht es, was meinst du wohl wie mama reagiert wenn sie die Pizza der das Spinat aus der TK holt udn daneben ein paar Mäuse????

aber persönlich find ich da es tierquälerei ist das Tier nomstop mit Tk zu füttern, weil schliesslcih haben sie ja auch ein "jagdinstinkt"

0
@Dini1

tk zu füttern ist keine tierquälerei. tk hat z.B. ein ganz guten positiven aspekt: durch die einfrierung sterben die würmer etc. ab die die maus eventuell haben könnte und somit kann sich die schlange nicht anstecken. deswegen füttere ich auch nur tk. es gibt sogar mehrere gute aspekte

0

lebendig füttern ist verboten die mäuse mussen tod sein sonts geild das als tierkälerei

0
@jacky334

aha. und wo steht es? könntest du mir bitte dies zeigen? hab ich noch nie gelesen.

0

Uber leg ob du es aus hälst mit nem kwitschdem rad die laufen dar fast du drinn und dar nehmen die keine rück sicht ob du schläfst

Hamster sind gute Haustiere die stören einen nich beim schlafen also wenn du keine anung hast dann schreib auch nich so ein blödsinn

0

Eltern bekommen keine Haustiere.

Die bekommen nur Menschen-Kinder. :D

stell es dir lieber blos vor besser für den Tierschutz!!!!

ih habe erfahrung mi schlangen und ich empfehle dir es nicht es ist seeeeehhhhhr zeitaufreibent ih habe selber 2 schlangen und ich muss mindestens 3-4 stunden am tag opfern....XD

xxturbofibsxx

Hi, Kommt zwar spät, aber ich habe auch 2 Kornnattern. Komischerweise opfere ich noch nichtmal 10min pro Tag für die. Jeden Tag Kot entfernen (welcher noch nichtmal jeden Tag da ist) und wasser auswechseln. und alle 2 Wochen wird gefüttert. Das dauert zwar etwas länger (höchstens 20min), aber ich weiß nicht wie du auf 3-4 Stunden kommst.

0

Was möchtest Du wissen?