WIe kann ich meine Eltern davon überzeugen, dass mir als Vegetarier nix fehlt und es mir gut geht!?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sag deinen Eltern, dass die weltgrößte Gesellschaft für Ernährung sagt, dass vegetarische und vegane Ernährung für jedes Alter geeignet ist, inklusive Schwangerschaft und Stillzeit.

Gut geplante vegane, lakto-vegetarische und lakto-ovo-vegetarische Ernährungsformen sind zu allen Zeiten des Lebenszyklus angemessen, einschließlich Schwangerschaft und Stillzeit. Eine vernünftig geplante vegane, lakto-vegetarische und lakto-ovo-vegetarische Ernährung deckt den Nährstoffbedarf von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen und fördert das normale Wachstum (36, 114, 115). Eine vegetarische Ernährung in Kindheit und Adoleszenz kann dazu beitragen, lebenslang ein gesundes Essverhalten zu entwickeln, und einige Ernährungsvorteile bieten. Vegetarisch ernährte Kinder und Jugendliche haben eine geringere Aufnahme an Cholesterin, gesättigten Fetten und Gesamtfett und einen höheren Verzehr an Obst, Gemüse und Ballaststoffen als Nichtvegetarier (2, 116-118). Es wurde von kindlichen Vegetariern darüber hinaus berichtet, dass sie schlanker sind und geringere Serumcholesterinwerte aufweisen (119-121).

Hier zu Nachlesen: http://www.vebu.de/gesundheit/studien/174-positionspapier-ada-vegetarische-ernaehrung

Ansonsten hilft wohl nur Geduld und Durchsetzungsvermögen. Sei ein Vorbild, koch dir dein Essen selbst, dann werden sie es irgendwann verstehen. Achte nur darauf, dass du dich auch ausgewogen und abwechslungsreich ernährst und nicht von Nudeln mit Tomatensauce. Kochbücher können da auch helfen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piepsilein
12.10.2011, 12:37

heißt das nicht eigentlich Ovo-Lacto-Vegetarier? Ist jetzt wirklich nur ´ne Frage den ich kenn das so.

0

ich esse auch kein fleisch, scchon seit ich 12 jahre alt bin und mir ging es immer gut damit, meine eltern fanden das am anfang auch nicht gut, aber sie haben sich daran gewöhnt und wir haben im internet nach guten rezepten geschaut.

lg louis

http://www.chefkoch.de/rs/s0g39/Vegetarische-Rezepte.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag deinen Eltern dass dir einer gesagt hat der schon seit 3 Jahren Vegetarier ist (ich) dass es ihm immer noch gut geht und es viel ersatz gibt. z.B: Nudeln, Gemüse, Obst, Eier, Milch, Tofu...

Wenn du es wirklich willst müssen es dir deine Eltern auch lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ja schon eine sehr gute Antwort gefunden. Dennoch finde ich es äußerst traurig, dass deine Eltern nicht mal in der Lage sind, vegetarische Gerichte zu kochen, was nichts anderes heißt, als dass sie täglich und damit vermutlich gesundheitsschädlich große Mengen Fleisch essen. Sie sollten sich um ihre eigene Gesundheit wesentlich größere Sorgen machen als um deine.

www.vebu.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annemaus85
09.10.2011, 23:26

Und informier dich mal zum Thema Tierhaltung, Transport und Schlachtung, ich denke, dann wirst du einen Grund haben, keine tierischen Produkte mehr zu essen.

0

sorry, aber du selber kannst es eig. gar nicht so genau wissen, ob es dir wirklich gut geht.

PS: egal wie du dich fühlst n vernü+nftigen ersatz zum fleisch brauchst du!. egal wasdu sagst.

und wenn du deine eltern wirklich überzeugen willst, dann gehe zum arzt der einen wertecheck macht und wenn er denn sagt, dir fehlt nichts, ist alles gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CanIscream
09.10.2011, 19:26

Da Fleisch in der menschlichen Ernährung völlig überflüssig ist, braucht es dafür auch keinen Ersatz. In Fleisch steckt nichts, was sich nicht auch in pflanzlichen Lebensmitteln befindet.

0

Hier findest du eine Liste mit berühmten und bekannten Vegetariern und ihren Aussagen : www.vegetarismus.ch/zitate

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Hin und wieder esse ich auch noch ein bisschen Wurst, z.B. auf der Pizza."

Und wieso genau nennst du dich nun Vegetarier?

Egal, zur Frage: guck mal hier: http://www.peta2.de/de/elternguide.797.html

Das kann dir vielleicht weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hilli97
09.10.2011, 19:25

Ich habe bis vor 2 Monaten noch liebend gern Fleisch gegessen und dementsprechend muss sich auch erstmal mein Krper darauf einstellen, kein Fleisch mehr zu bekommen. Das habe ich ja auch in dem darauf folgenden Satz geschrieben, dass ich versuchen werde, mir das in kleinen Schritten abzugewöhnen. Und ich bin KEIN Vegetarier, sondern Pescetarier. Ich habe in meiner Frage nur Vegetarier geschrieben, weil die meisten den Begriff Pescetarier nicht kennen ...

0

iss einfach fleisch, es schmeckt köstlich

und fische sind auch süsse tiere, nicht nur die, die ein fell haben.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hilli97
09.10.2011, 19:40

Jaa nachdem ich mich schon seit über einer Stunde über Vegetarismus belesen habe, bin ich doch der Meinung, auf den Pescetarismus zu scheißen und ein echter Vegetarier zu werden, der werder Fleisch und Fisch, noch Gelantine isst. Und da es mir leicht fällt, das Fleisch weg zu lassen, wird mir das bestimmt auch leicht gelingen (:

0

Was möchtest Du wissen?