Wie kann ich meine Dehnungsstreifen los werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt vom schnellen Wachstum. Da kommt die Haut nicht so schnell mit, wie der Rest wächst. Es bilden sich kleine Narben.

Es hilft, die Haut zu unterstützen: Z.B. Von Alverde (dm-Drogerie) Arnika Massageöl nehmen (das hilft gut) und täglich zwei mal gut einmassieren, mit kreisenden Bewegungen. Das hilft der Haut, sich schneller dehnen zu können.

Auch hilft es abwechselnd kalt und warm zu duschen. Das fördert die Durchblutung. Damit heilt die Haut besser. Dann bilden sich keine so großen Streifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamara32126
11.07.2016, 14:46

Danke für die schnelle Antwort werde es versuchen :)

0

Dehnungsstreifen sind feine Geweberisse, die nicht wieder verschwinden.

Oft verblassen sie jedoch mit der Zeit, sodass sie recht unauffällig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?