Wie kann ich meine Chancen steigern für das Medizinstudium aufgenommen zu werden?

2 Antworten

Da muss ich leider gleich etwas enttäuschend loswerden, dass es mit einem Abiturschnitt unter 2,x sehr schwer werden kann! Schon ein Schnitt unter 1,5 ist oft der Auslöser von ewigen Wartsemestern o.Ä. (spreche aus der Erfahrung eines Freundes). Ich habe mich mit 1,3 beworben und musste auch warten, habe in der Zeit allerdings eine Ausbildung zum Zahntechniker gemacht und studiere jetzt Zahnmedizin. Die Wartesemester mit einer Ausbildung zu füllen war das Beste was ich hätte machen können und ich kann dir auch nur empfehlen dich auf die "Warteliste" zu setzen und die Zeit sinnvoll, etwa mit einer (am besten fachbezogenen) Ausbildung zu füllen.

Liebe Grüße!

DarthSilver

Was anderes als mindestens 7 Jahre Wartezeit bleibt dir nicht übrig wenn es unbedingt Deutschland sein soll. In der Zwischenzeit kannst du eine Ausbildung machen und arbeiten.

max. 6 Unis und nein im Voraus kannst du dich nicht bewerben.

1

Bewerben für ein Stipendium?

Die hilfreichste Antwort erhält zeitnah den Stern: Am 29.06 bekomme ich mein Abschlusszeugnis und habe vor Jura zu studieren. Das "wo" weiß ich noch nicht. Aber da ich aus einer einfachen Arbeiterfamilie komme, wird es finanziell höchstwahrscheinlich knapp. Deshalb wollte ich fragen, wie realistisch meine Chancen auf ein Stipendium sind?

Folgende Fragen habe ich zum Stipendium:

  1. Ich habe letztes Jahr ein Angebot bekommen ein Empfehlungsschreiben für ein Stipendium zu erhalten, da ich im Zuge des deutsch-israelischen Schüleraustausch eine historische Führung durch meine Heimatstadt auf Englisch organisiert und abgehalten hatte. Muss dieses Empfehlungsschreiben auf eine bestimmte Organisation mit Stipendiumvergabe zugeschnitten sein? Oder kann es auch flexibel allgemein gehalten werden, sodass ich mich beispielsweise bei der Heinrich-Böll und Hans-Böckler Stiftung bewerben kann?
  2. Kann ich mich bei mehreren zeitgleich bewerben?
  3. Wenn ich von mehreren angenommen werde, muss ich mich für eine entscheiden oder kann ich die Unterstützung von allen annehmen?
  4. Wann soll ich mich bewerben? So früh wie möglich oder ist das bis zur Abschlussfrist egal?
  5. Wie gut stehen meine Chancen? Abi-Schnitt 2,3 - dazu habe ich im freiwilligen Engagement neben der Führung, auch zur Reise nach Israel teilgenommen, den Flüchtlingskindern im Deutsch-Unterricht ein halbes Jahr lang ausgeholfen, habe an einer Rasperry Pi-AG verbunden mit einer Wasserraketen AG und Wetterballon Wettbewerb teilgenommen und gesiegt. Hinzu habe ich 2017 bei den U18Wahlen ausgeholfen. Lohnt es sich damit sich zu bewerben?
  6. Habt ihr ein Stipendium gehabt oder Tipps bei welcher ich die höchsten Chancen hätte bzw. Erfahrungen, die ihr teilen möchtet?

Vielen Dank für die Antworten.

...zur Frage

Medizinstudium: Die Abiturnote nur entscheidend?

Hallo Ihr Lieben, ich werde mich voraussichtlich 2016 mit einem NC von 1,0 für das Medizinstudium bewerben. Aber mit 1,0 bin ich wohl nicht alleine und somit wohl auch nicht die beste. Welche Kriterien muss man sonst erfüllen um die besten Chancen zu haben um angenommen zu werden?

Ich danke herzlichst für jede hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Bundeswehr, Cannabis, Chancen?

Hallo Zusammen,

Ich möchte mich bei der Bundeswehr bewerben hab auch schon mit den Leuten gesprochen aber meine Frage ist trzdm noch ungeklärt. Ich habe eine Anzeige wegen Cannabis Besitz bekommen und hab sozis bekommen usw.

Wie groß ist die chance aufgenommen zu werden?

...zur Frage

bundeswehr, Medizinstudium, kinderarzt

kann man bei der Bundeswehr auch kinderarzt studieren oder geht das nicht? :)

...zur Frage

Medizinstudium beid der Bundeswehr?

Wie macht man so ein studium bei der Bundeswehr ? Muss ich da auch dort arbeiten oder kann ich einfach studieren ? Und kostet es da geld oder nicht ? Ich habe mich auf deren seite erkunding aber konnte kein entschluss ziehen da nicht viel über dieses thema erklärt wurde.

Lg

...zur Frage

England und Medizinstudium, funktioniert das?

In England Medizin zu studieren ist mit Sicherheit eine Option, allerdings wollte ich Fragen, wie das genau funktioniert?

Wie sind die Kosten und kann man zurück nach deutschland wechseln? Sind die Kosten niedriger als zum Beispiel in Wien?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?