Wie kann ich meine Blockade lösen?

4 Antworten

Hey,

das kommt davon, dass du dich selbst viel zu sehr unter Druck setzt. Du kannst es so probieren. Lerne eine Weile, halbe Stunde bis Stunde, mache dann ein wenig Pause, eine viertel bis halbe Stunde, und mach dann weiter. Versuch den Druck beiseite zu schieben, atme einfach ruhig und versuch lockerer an die Sache anzugehen. Sobald du merkst, dass du nichts mehr blickst, dann zwing dich nicht zum weitermachen, sondern mach direkt eine Pause.

LG Aylin

Ich denke, Du verkrampfst Dich innerlich. Angst und Verkrampfung sind ein ungutes Paar. Ich empfehle Dir, dass Du nicht ernste sondern eher lustige lockere Gespräche führen solltest, bei denen Du gerne lachst. Lachen führt zu Entkrampfung.

Und dann konzentriere Dich auf Dein Ziel und denke weniger daran, was passieren würde, wenn Du es nicht schaffst. Es ist wichtig, dass Du an Dich glaubst und weniger, ob das andere auch tun - auch wenn das natürlich gut tut.

Ich denke, du solltest das Gespräch mit deinem Partner und deinen Eltern suchen:

Es ist nicht selbstverständlich, drei wohlwollende Ansprechpartner zu haben!

Wie sieht es mit guten Freunden aus?

Was möchtest Du wissen?