wie kann ich meine Ausbildung durchziehen ohne probleme?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Gespräch mit einem Neurologen wäre einmal das Vordringlichste. Er wird entscheiden, ob Du medikamentös behandelt werden musst, oder ob eine Psychotherapie allein genügt, um Deine Stimmungsschwankungen in den Griff zu bekommen.

Auch wirst Du von ihm Adressen erfahren, welche Psychotherapie für Dich infrage kommt und wieweit die Krankenversicherung dafür aufkommt.

Wobei aber auch viele andere Möglichkeiten helfen würden wie z.B. Joggen gehen und viel frische Luft zu tanken. Oder eine Lichttherapie. Das Lernen von Entspannungstechniken wie Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung nach Jacobson.

Überlege nicht lange, sondern mach Dir einen Termin beim Neurologen. Kostet ja nichts. Aber tun musst Du es, und nicht warten, dass es von alleine weg geht. Du packst das! LG Silvie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dich gegen deine Depressionen behandeln lassen. LAss Dich erst stabilisieren, bevor Du eine weitere Ausbildung anfängst. Du wirst nicht endlos Chancen bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest diese Probleme umgehend mit einem Arzt besprechen, der dich ggf. an einen Therapeuten vermittelt.

Vor Ausbildungsbeginn ist sicher einiges bei dir aufzuarbeiten und auch während der Ausbildung brauchst du einen Ansprechpartner, der dir bei Schwierigkeiten beisteht und dich bereits kennt.

Mehr kann man dir nicht raten ohne dich zu kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du nochmals die Ausbildung abbrichst, wird Dich in Zukunft keiner mehr nehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?