Wie kann ich meine Angst vor Mathematik besiegen bzw. besser damit klar kommen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Meiner Erfahrung nach ist vieles bei der Mathematik ein Bluff.

Sie ist wie eine Fremdsprache, zu der man (noch) keinen Zugang hat.
Sie beschreibt unsere Welt halt in strengen Formeln, die erst mal abschrecken.

Dazu kommt leider, dass Mathematoklehrer manchmal nicht so ganz die Arbeitsgänge etc. vermitteln können.

"Einfach" erst mal alles hinschreiben, was man hat und oft steht das Ergebnis dann schon irgendwie da.

Die Angst ist da, weil man sich nicht traut anzufangen, weil man Angst hat, dass man es "doch nie" kapiert.

Anfangen, nicht abschrecken lassen, hinschreiben!

Banker221 17.05.2017, 17:56

Danke für die Antwort. Habe nur wegen diesem Fach, Angst die mittlere Reife nicht zu bestehen bzw, die 10 Klasse! Besuche momentan eine Wirtschaftsschule.  Oder soll ich lieber eine Ausbildung beginnen zum Rechtsanwaltsfachangestellten, wo ich einen Termin hätte? Aber mich interessiert Bank ein wenig mehr, da hat mir auch das Praktika spaß gemacht.

0
Schmarotzer2014 17.05.2017, 18:01
@Banker221

Bei dieser Entscheidung kann Dir wahrscheinlich niemand helfen.

Berühmtes Beispiel: Albert Einstein hatte Probleme mit der Entdeckung der Relativitätstheorie. Obwohl er Riesenprobleme mit der (zugegebenermassen extrem komplizierten) Mathematik hatte, hat er sich hingesetzt und hart gearbeitet, um sich die mathematischen Grundlagen anzueignen.

Also nochmal: hinsetzen, arbeiten und evtl. in so einer Community bei Verständnisproblemen nachfragen.

0
Banker221 17.05.2017, 18:41
@Schmarotzer2014

Danke. Also ich soll es weiter versuchen, die mittlere Reife zu schaffen? Danke für den Tipp

0
Schmarotzer2014 17.05.2017, 19:11
@Banker221

Einen Versuch ist es aug jeden Fall wert!

Und die mittlere Reife zu haben ist auch nicht gerade schlecht und zahlt sich wahrscheinlich irgendwann auch irgendwie aus!

0

Was möchtest Du wissen?