Wie kann ich meine Angst vor dem Ergebnis und der Untersuchung von einer kommenden Untersuchung "besiegen"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi :-)

Mit 18 Jahren noch keine Periode zu haben ist natürlich schon etwas Ungewöhnliches, aber mache dir deshalb mal noch nicht zu viele Gedanken. Das muss jetzt nicht sofort bedeuten, dass du einmal keine Kinder bekommen können wirst. Mach dich deshalb bitte nicht verrückt. Ursachen dafür können mehrere sein.

Ich nehme mal an, dass dies dein erster Frauenarztbesuch sein wird. Aber Angst vor der Untersuchung du keine zu haben. Klar ist es beim ersten Besuch etwas gewöhnungsbedürftig, mit einer noch fremden Person über solche intimen Themen zu sprechen und sich dann auch noch untersuchen zu lassen, aber glaube mir, der Arzt wird dir bei deinen Sorgen sicher helfen und dich beruhigen können.

Hat bei dir die Pubertät ansonsten normal eingesetzt? Also sind bei dir deine Brüste und die Schambehaarung normal gewachsen? Wenn das nicht der Fall sein sollte, dann lässt dies schon einmal auf eine Entwicklungsstörung zurückführen.

Um festzustellen, was genau bei dir los ist, wird sicher auch eine Blutuntersuchung gemacht werden. Die wird sicher schon mal aussagekräftig sein. Eventuell kann man dann mit einer Hormonbehandlung deinem Körper bzw. deinem Zyklus einen kleinen Anstoß geben, damit dieser in seinen natürlichen Rhythmus kommt. Es ist auch gut möglich, dass der Frauenarzt dich zum Endokrinologen überweisen wird und diese Tests gar nicht selbst durchführen wird.

Du lässt am besten das Ganze auf dich zukommen. Solange keine schlechte Diagnose gestellt wurde, brauchst du dir auch noch keine größeren Sorgen zu machen. Ich habe schon von Frauen gehört, welche erst mit 19 oder sogar 20 Jahren ihre erste Periode bekommen haben. Und ich bin mir sicher, dass bei dir auch alles in Ordnung sein wird :-)

Falls du noch Fragen haben solltest, kannst du mich natürlich gerne jederzeit anschreiben. würde mich auch freuen zu hören, was bei dir für ein Ergebnis herauskam. Wünsche dir alles Gute bei deinem Termin beim Arzt. Es wird alles gut werden :-)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es doch einfach auf dich zukommen und mach dir nicht so viele Gedanken. Ändern kannst du ja doch nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruhig bleiben.
So blöd das jetzt auch klingt, mach dich nicht verrückt.
Die Ergebnisse und die Untersuchungen, all das liegt nicht in deiner Hand.
Freu dich darüber, dass du danach weißt was Sache ist.

Ist jetzt wahrscheinlich nicht das was du hören willst, aber einen anderen Tipp kann ich dir nicht geben.
Lenk dich ab, bleib ruhig, denk nicht darüber nach. Mach dir das Leben nicht so schwer.

Alles Gute. 🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?