Wie kann ich meine Allianz -Hausratversicherung kündigen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

erkundige Dich wann diese Änderung geschehen ist. Sind Dir vor der Änderung die neuen Versicherungsbedingungen und Tarifbeschreibungen schriftlich zugegangen, so verlängert sich das Wiederspruchsrecht von 2 Wochen nach Erhalt der Änderungspolice auf 1 Jahr!

Solltest Du keine Änderungspolice erhalten haben und die Änderung telefonisch vorgenommen worden sein, so prüf bitte mit der Hauptverwaltung, wohin diese Änderungspolice geschickt wurde.

Ich kenne eine Reihe von Vertretern, die die Verträge ändern und sich die Policen dann ins Büro schicken lassen. Der Kunde erhält dann nur die Beitragsrechnung.

es gibt übrigens 2 Arten von Hausratversicherungsverträgen.

Verträge mit einer Versicherungssumme und Verträge ohne Versicherungssumme.

Bei Verträgen mit Versicherungssumme sollte man prüfen, ob ein sogenannter Unverversicherungsverzicht besteht. Dieser besteht, wenn eine bestimmte Versicherungssumme pro Quadratmeter Wohnfläche abgeschlossen ist.

Würde man nun der Versicherung mitteilen, das die im Vertrag angegebenen Quadratmeter nicht stimmen und in Wahrheit zum Beispiel 90 qm statt 70 qm betragen, könnte man die Gesellschaft bitten eine neue Police auszustellen mit der höheren Fläche. Die Versicherungssumme soll aber gleich bleiben.

Darauf hin stellt die Versicherung fest, das die Voraussetzungen für den Unterversicherungsverzicht nicht mehr bestehen und kündigen dies Vertragspart zum Ende des laufenden Versicherungsjahres.

Bekommt man dann dieses Schreiben, so ist man aufgrund der ausgesprochenen Teilkündigung der Gesellschaft berechtigt innerhalb kurzer Zeit nach Zugang dieses Schreibens den Vertrag zum Ablauf des Versicherungsjahres komplett zu kündigen unabhängig von vereinbarten Laufzeiten. Diese Vorgehensweise besteht nicht in der Glasversicherung. Eine Glasversicherung ist ein rechtlich selbständiger Vertrag, auch wenn er unter einer Versicherungsnummer geführt wird.

0
@huskycologne

Sorry, aber das ist ausgemachter Unsinn... Es gibt im Hausratvertrag keine Teilkündigung, wenn die Bedingungen für den Unterversicherungsverzicht nicht mehr gegeben sind. Zumal dieser Umstand vom Versicherten herbeigeführt wurde. Wenn du anderer Meinung bist, dann bitte gerne den Ingo schlau machen und mit Verweis auf entsprechendes Tarifwerk hier verewigen. Danke :)

0
@toedti2000

lieber toedti2000. Ich möchte weder vorlaut sein noch bevormundend, aber in diesem Bereich bin ich Voll-Profi. Ich erweitere Deinen Horizont am Beispiel der Hausratversicherungsbedingungen der HUK. Hier der Abschnitt 9, wo der Umgang mit dem Unterversicherungsverzicht erklärt wird. Bitte lies insbesondere den letzten Absatz wo die Kündigungsmöglichkeit genau beschrieben und somit Vertragsbestandteil ist.

Dieser Abschnitt ist auch in den Musterbedingungen des GdV (Gesamtverband der Versicherungswirtschaft) enthalten.

  1. Was bedeutet der Unterversicherungsverzicht? 9.1 Sie können mit uns vereinbaren, dass wir im Versicherungsfall auf Leistungskürzungen wegen Unterversicherung verzichten. Abweichend von Ziffern 8.4 und 8.5 sowie § 75 des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) nehmen wir dann keinen Abzug wegen Unterversicherung vor (Unterversicherungsverzicht). 9.2 Der Unterversicherungsverzicht gilt nur, wenn Sie ihn mit uns ausdrücklich vereinbaren und er im Versicherungsschein und seinen Nachträgen ausgewiesen ist. Der Unterversicherungsverzicht entfällt, wenn ein weiterer Hausratversicherungsvertrag für Sie und die versicherte Wohnung ohne entsprechende Vereinbarung gemäß Ziffer 9.1 besteht. 9.3 Sie und wir können unter Einhaltung einer Frist von drei Monaten zum Ende des laufenden Versicherungsjahres durch schriftliche Erklärung verlangen, dass die Vereinbarung über den Unterversicherungsverzicht mit Beginn des nächsten Versicherungsjahres entfällt. Machen wir von diesem Recht Gebrauch, so können Sie den Vertrag innerhalb eines Monats nach Zugang unserer Erklärung mit sofortiger Wirkung oder zum Ende des laufenden Versicherungsjahres kündigen
0

es gibt übrigens 2 Arten von Hausratversicherungsverträgen.

Verträge mit einer Versicherungssumme und Verträge ohne Versicherungssumme.

Bei Verträgen mit Versicherungssumme sollte man prüfen, ob ein sogenannter Unverversicherungsverzicht besteht. Dieser besteht, wenn eine bestimmte Versicherungssumme pro Quadratmeter Wohnfläche abgeschlossen ist.

Würde man nun der Versicherung mitteilen, das die im Vertrag angegebenen Quadratmeter nicht stimmen und in Wahrheit zum Beispiel 90 qm statt 70 qm betragen, könnte man die Gesellschaft bitten eine neue Police auszustellen mit der höheren Fläche. Die Versicherungssumme soll aber gleich bleiben.

Darauf hin stellt die Versicherung fest, das die Voraussetzungen für den Unterversicherungsverzicht nicht mehr bestehen und kündigen dies Vertragspart zum Ende des laufenden Versicherungsjahres.

Bekommt man dann dieses Schreiben, so ist man aufgrund der ausgesprochenen Teilkündigung der Gesellschaft berechtigt innerhalb kurzer Zeit nach Zugang dieses Schreibens den Vertrag zum Ablauf des Versicherungsjahres komplett zu kündigen unabhängig von vereinbarten Laufzeiten. Diese Vorgehensweise besteht nicht in der Glasversicherung. Eine Glasversicherung ist ein rechtlich selbständiger Vertrag, auch wenn er unter einer Versicherungsnummer geführt wird.

0
@huskycologne

haltet mich jetz bitte nicht für bescheuert... hab den vertrag grad vor mir und erst jetz gesehen, dass ich wohl beim vertragsabschluus2007 zu einer vertragslaufzeit von 5 jahren zu gestimmt haben soll!!!ist das ne normale laufzeit oder komisch? würde gern einiges davon einscannen und zur durchsicht hochladen. was denkst du?

0
@jeanny1986

Das war 2007 auch gang und gäbe. Dafür hat man dir auch einen Rabatt von 5 % eingeräumt. Trotzdem kann der Vertrag nach Ablauf von 3 Jahren gekündigt werden.

0
@DerHans

das klingt super. ich werd morgen sofort in dem sch*eißverein anrufen.mal gucken was die sagen. was kann ich sagen, wenn die sagt, dass das nicht geht? gibts evtl.n paragraphen den ich ihr dann an kopf schmeißen kann?

0
@jeanny1986

Hallo jeanny1986, berufe dich einfach auf das geänderte Versicherungsvertragsgesetz. Gemäß § 11 Abs.4 Versicherungsvertragsgesetz ist bei Versicherungsverträgen von mehr als drei Jahren der Versicherungsvertrag zum Schluss des dritten Jahres kündbar. Sag das der Dame von der Allianz, dann ist das ok. Denk aber daran, dass du eine Kündigungsfrist von 3 Monaten hast. Mal nebenbei zur Vertragsverlängerung: Wahrscheinlich hast du die Vertragsänderung mit dem Umzug gemacht, hast also deine neue Wohnung vor 4 Jahren versichert. Das ist eine solche Vertragsänderung. Aber auch hier gilt das neue Versicherungsvertragsgesetz. Und wenn alles nichts hilft: Sprich mit der Allianz, ist eigtl. ein vernünftiger Verein...

0

Wenn die Versicherung länger als drei Jahre besteht, kannst du sie jährlich kündigen. (jeweils 3 Monate vor der Hauptfälligkeit (Beginn/Ende)). Gerade wenn du nich immer anwesend bist, solltest du nicht unbedingt auf die Versicherung verzichten. Im Schadensfall musst du das aber nicht ubedingt an die große Glocke hängen.

das klingt sehr vielversprechend. habe sie am1.1.2007 abgeschlossen und die waren ja eigentlich jan.2010 vorbei,oder erst jan.2011? aber habe nicht gewusst und eben erst gesehen, dass damals eine laufzeit von 5 jahren vereinbart wurde. gilt trotzdem jährl.kündigung nach 3 jahren?

0
@jeanny1986

Da das Versicherungsjahr in deinem Fall zum 1.1.1. ausläuft, kannst du wirksam nur zum 31.12.2011 kündigen. Diese Kündigung muss dann spätestens am 30.9.2011 bei der Allianz eingehen. (bei der Hauptverwaltung, nicht bei irgendeinem Vertreter)

0

Mit wem hast du denn da was vereinbart? Entweder du bist versichert, dann musst du die Beiträge zahlen oder du bist nicht versichert. Da gibt es keinen Spielraum

ich hatte im juni angerufen, dass ich kündigen möchte, weil ich nicht mehr zahlen kann, da hat mir die allianz-tante an geboten, die beiträge bis jan.2011 aus zu setzen.

0

Darf eine FREMDE-Versicherung ohne mein einverständnis MEINE-VErsicherung kündigen?

Folgendes: Ich habe ein versicherungspacket (rechtschutz/ Berufsrechtschutz / haftpficht etc).Ich bin überversichert weil ich in ein berufsfeld arbeite in den man schnell angezeigt werden kann.  in meiner versicherung sind meine kinder mitversichert. meine lebenspartnerin hat auch eine versicherung, eine singelverschierung, die nur für die zählt, nicht für unsere gemeinsamen kinder. jetzt hat ihr versicherun (Fu...... Allianz) MEINE versicherung einfach gekündig ohne mich zu informieren oder in irgendeiner form mit MIR rücksprache zu halten.

Darf eine FREMDE-Versicherung ohne mein einverständnis MEINE-VErsicherung kündigen?

...zur Frage

Allianz Unfallversicherung kündigen

Hallo, ich habe am im März 2007 eine Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung bei der Allianz abgeschlossen. Das Sofortguthaben war 4311€, Beitragsdauer 25 Jahre, endet also im März 2032. Ich würde diese Versicherung nun gerne zum März 2012 kündigen und frage mich nun, wie viel Geld ich bekommen würde. In den Unterlagen der Allianz steht für März 2012 unter "Nicht verbrauchtes Sofortguthaben" 3600€ und ein Bonus von 223 €, kann ich dann davon ausgehen, dass ich das bekomme oder wie funktioniert das? Vielen Dank für die Antwort, Lena

...zur Frage

Schaden nach defekter Wasserleitung im Haus, übernimmt die Versicherung die kompletten Kosten?

In der Küche unseres Einfamilienhauses (Eigentum) ist in der Wand hinter der Küche ein Wasserschaden durch ein defektes Wasserrohr entstanden.

Nun müssten folgende Arbeiten ausgeführt werden:

Einbauküche abbauen Wand aufstemmen Rohr reparieren Augequollene Türzage erneuern Verputzen Tapezieren malern und fliesen Einbauküche einbauen

Wir haben eine Immobilienversicherung und Hausratversicherung bei der Allianz. Werden sämtliche Reperaturen und Wiederherstellungen von der Versicherung getragen?

...zur Frage

Hallo, ich habe auch noch diese von der Allianz übernommene Hausratversicherung. In all den Jahren habe ich sie niemals in Anspruch genommen. Nun passierte mir?

Ich beschädigte versehentlich das zur Mietwohnung gehörende Waschbecken, nun wurde mir von der Allianz mitgeteilt, dass in meiner Versicherung (aus DDR-Zeiten übernommen) keine Mietsachschäden (das Waschbecken gehört natürlich zur Wohnung und ist nicht mein Eigentum ) versichert sind. Weder in der Hausrat- noch in der Haftpflichtversicherung. Ist das so richtig? Für eine Antwort bin ich sehr dankbar. Ingrid Neumann

...zur Frage

Hausratversicherung: Versicherung hat eine Laufzeit von 5 Jahren. Stimmt es das ich die laut Gesetz bereits nach 3 Jahren kündigen kann?

Hausratversicherung: Versicherung hat eine Laufzeit von 5 Jahren. Stimmt es das ich die laut Gesetz bereits nach 3 Jahren kündigen kann ?

...zur Frage

Hausratversicherung kündigen bei Umzug zu meinem Freund ins Elternhaus?

Hallo ,

Ich brächte mal Hilfe zum Thema Hausratversicherung Kündigen.

Ich habe meine Hausratversicherung anfang diesen Jahres abgeschlossen, nun bin ich aber aus meiner Wohnung ausgezogen und zu meinem Freund seinen Eltern gezogen.Habe aber keine wertsachen mitgebracht.

Meine Frage dazsu : Kann ich die Versicherung schnellst möglich Kündigen?

Vielleicht kennt sich ja jemand aus und kann mir weiter helfen!! Danke im vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?