Wie kann ich meine Allgemeinbildung fördern?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Such dir etwas, irgendein Fachgebiet, das dich interessiert. Dann gehst du in die Bücherei und leihst dir das kleinste Buch mit diesem Inhalt aus. Das liest du so, daß du es verstehst, jede Menge normale Wörterbücher an deiner Seite, die du natürlich benutzen mußt, sobald du ein Wort, (nicht nur Fremd- oder Fachwort!)nicht verstehst. Vielleicht interessiert dich das Gebiet dann so, daß du es weiter studieren willst. Dann nimmst du dir dickere Bücher über dieses Gebiet mit nach Hause, wenn nicht, beginnst du ein neues Fachgebiet. Aber such dir auf jeden Fall etwas aus, das dich interessiert. Einfach so lernen hat keinen Zweck, das Interesse an dem Lernstoff sollte sehr groß sein.Wenn du so immer und immer wieder machst, geht es gar nicht anders, daß Du irgendwann mehr weißt als alle anderen. Dann hast du eine hervorragende Allgemeinbildung. Tu es, ab heute! Zufrieden?

Ja danke, DH :)

0
das Interesse an deinem Lernstoff sollte sehr groß sein# das ist es, was die heutigen Lehrer leider versäumen!
0

Die Wissensgebiete Geschichte, Erkunde und große Namen der Menschheit geben viel her. Google dich mal durchs Internet. Bei interessanten Namen einfach weitersuchen. Und andererseits macht es nichts, wenn du zu manchen Dingen (noch) nicht soviel weißt. Sei ein aufmerksamer Zuhörer und frag nach. Menschen erzählen gerne von Dingen, über die sie gut Bescheid wissen und du lernst dabei eine Menge.

Auch ganz wichtig: Wenn du jetzt etwas liest und ein Wort darin vorkommt, daß du nicht einem anderen erklären kannst, dann greife zum Duden und schau wie der das Wort erklärt. Aber dann: schau dir auch an, wo das Wort herkommt, warum z.B."Griebe" so heißt. Und dann nimmst du das Wort in dein Wortschatz auf und verwendest es ein paarmal. Du wirst bald merken, daß es dich voranbringt, weil du dadurch wirklich viel klüger wirst! Denn Dummheit ist nichts anderes als Abwesenheit von Wissen! Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?