Wie kann ich meine Aggressionen und den grundlosen Hass in Griff kriegen?

2 Antworten

Das tut mir leid, dass Du mit Deinen Agressionen so zu kämpfen hast - ich finde es aber sehr gut, wie reflektiert Du bist und offen Du damit umgehst.

Du machst ja wirklich schon einiges, um Dich im Griff zu halten!

  • ich nehme an, körperliche Ursachen (zB Hormone, Schilddrüsen) wurden schon abgeklärt resp. verworfen - richtig?
  • allenfalls wäre eine Selbsthilfegruppe hilfreich (sofern es eine in Deiner Nähe gäbe) - ich sah, dass es in vielen Städten, Gebieten Selbsthilfe Kontaktstellen (KISS) gibt - kontaktiere doch eine in Deiner Nähe
  • versuch immer wieder mit Deiner Therapeutin darüber zu reden - sobald Du merkst dass Du aggressiv wirst sag es ihr und bitte sie das Thema zu wechseln resp. in der nächsten Stunde weiterzumachen
  • hilfreich ist es m.E. auch, wenn sich der Therapeut / die Therapeutin mit dieser Thematik auskennt - sprich das bei Ihr an, wenn Du denkst, dass sie Dich diesbezüglich nicht (genügend) unterstützen kann - ich denke, es wäre wichtig, dass sie das weiss

Du schaffst das - Du bist Dir Deiner Schwäche (und der Gefahr) bewusst und suchst Hilfe - das ist eine sehr gute Voraussetzung!

Das Problem ist halt, sobald ich mit jemandem darüber rede und er mir Tipps gibt, werde ich wütend. Ich verstehe es auch nicht, es ist einfach eine..komplette Persönlichkeitswechslung, könnte man sagen und mir tut es auch gerade sehr leid, dass ich so gemeine Sachen geschrieben habe ._. Aber das mit der Selbsthilfegruppe werde ich mal versuchen, danke

0

stehst du für deine fehler und für dein leben auch gerade? bist du in der lage dich so zu verhalten wie deine eltern es dir beigebracht haben? wenn du dich nicht unter kontrolle hast, dann sollten sie dich einweisen und dir einen betreuer an die seite stellen, der dein leben regelt und maßregelt. geh arbeiten, kümmer dich um dein leben, kümmer dich um dich. kannst du das nicht, begib dich in die klinik.

ich kann nicht in eine klinik, ich bin schüler, ich habe ein leben ._. ich habe schonmal ein halbes jahr dort für nichts verschwendet. 

0
@Loeffelqualle

du bist gestört und gehörst in eine klinik behandelt. deine schule ist doch dabei völlig unerheblich. oder du spinnst dir selber einen ab und fängst an dich endlich so zu verhalten wie es deinem alter angemessen ist. warum sollte jemand wüten werden, nur weil er kritisiert wird für sein verhalten und sich nicht selbst reflektieren will. entweder bist du also völlig psychisch gestört und gehörst behandelt oder du hast ein problem in der erziehung u. musst dir überlegen ob du den rest deines lebens isoliert mit dir selbst verbringen willst. also troll woanders rum oder lass dich behandeln. ka+k-bratzen wie dich, kann die gesellschaft nicht gebrauchen.

tue mal was für die schule, dann musst du hier nicht rumtrollen.

0

Was möchtest Du wissen?