Wie kann ich meine Ängste bekämpfen beu meinen hobbys?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wieso willst du das bekämpfen, was dir das Leben retten kann? Ängste stehen uns nicht im Weg (solange es keine Phobien sind) sondern sollen unseren Übermut bremsen, Situationen besser einschätzen helfen und sind ein "Zu-Hohes-Risiko"- Blocker!

Ein Mensch ohne Angst lebt nicht lang. Das das so ist haben schon so viele bewiesen, die zwar heldenhaftes, wahnsinniges versucht haben - aber auch bei diesem Versuch ihr Leben ließen.

Sie alle haben eines gemeinsam - im falschen Moment zu wenig Angst gehabt!

Angst ist mehr als nur ein flaues Gefühl in der Magengegend und vor allem laufen in einem Menschen, der momentan Angst verspürt unglaublich viele Prozesse gleichzeitig ab: Adrenalin wird ausgeschüttet, die Pupillen sind geweitet, die Muskeln angespannt, der Puls und die Atmung beschleunigen sich, die Köpertemperatur steigt (viele kriegen trotzdem ne Gänsehaut) und die Botenstoffe im Hirn schalten den Turbo zu!

Klar kann Angst auch lähmen, aber nur dann, wenn man nicht gelernt hat mit Angst umzugehen. wer noch nie RICHTIG Angst hatte, für den ist es schwer, richtig mit den ganzen körperlichen Reaktionen umzugehen.

Wer seine Ängste und Grenzen kennt, akzeptiert und an ihnen arbeitet, wird zwar die Angst nie los, aber dafür bringt ihr fernbleiben einen auch nicht um!

Was möchtest Du wissen?