Wie kann ich mein Weinen Unterdrücken oder "vermindern"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es tut mir für dich leid, dass du eine so geliebte Person verlieren wirst.
Es gibt im Leben Situationen, die uns einfach überfordern.
Du wirst vermutlich das Weinen nicht verhindern können, aber manchmal ist es auch hilfreich gemeinsam zu weingen (deine Oma und du gemeinsam, weil ihr traurig seid über den bevorstehenden Abschied). Ich bin auch der Meinung, dass du lieber die Tränen laufen lässt, als zu unterdrücken.
Es ist am besten, du kommst als Person, so wie du immer bist und nichts verstellen. Manchmal kommt auch die Aussage, "ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, es macht mich so sprachlos"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey erstmal :) 

mein Beleid für die Diagnose... 

Weinen ist nicht schlimm, du zeigst deiner Oma damit das du sie liebst. Eigentlich gibt es keine Tipps, aber versuche einfach ruhig zu bleiben. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend! 

P.S.: Wenn du nicht deswegen schlafen kannst, dann denk an die schönen Momente mit deiner Oma :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mgxix
21.01.2016, 22:36

Danke :)

1

Weinen ist total OK, besonders in so einer Sitiation. Sie wird es versthen und vllt sogar Gluecklich sein weil sie merkrt das du sie wirklich gern hast :)

MfG Selis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?