Wie kann ich mein Vwa Thema konkreter machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist es nicht, konkret genug.
Das ist zuerst eine Frage der Überschrift.

Es begann ja nicht erst mit dem III. Reich, das begann, auf die Nazi's bezogen schon früher.
Antisemitismus war seinerzeit Zeitgeist.
Hitler instrumentalisierte das Thema als er noch der DAP predigte und sein "Aufstieg" begann.
Später wandelte er die DAP in eben die NSDAP um und machte Antisemitismus und Antibolschewismus zum Feindbild (Ideologie).
Damit trabte er quer durch die 1920er Jahre.
Diese Ideologie fiel auf fruchtbaren Boden während der Weimarer Republik.

Die Judenverfolgung setzte schließlich Anfang der 1930er Jahre ein, als die SA auf diese losgelassen wurde, mit dem Ziel die Stimmung zu radikalisieren.
Und wurde schließlich mit der Wannensee-Konferenz bürokratisiert und industrialisiert, bis hin zu den Vernichtungslagern.
Die anfänglich als Arbeitslager fungierten (Erschöpfung durch Arbeit), bis hin zur Vernichtung durch Massenexekutionen und Vergasung.
"Die Endlösung der Judenfrage".

Das Ganze nun in einer Überschrift zusammenzufassen, ist nicht wirklich einfach.
Vielleicht: "Vom Antisemitismus zum Holocaust ", irgendwie sowas.

Das leben der Juden während die Nazionalsozialisten die Oberhand behalten

Was möchtest Du wissen?