Wie kann ich mein krauses Haar glätten ohne es zu schädigen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ganz ohne Schädigung geht es nicht. Die Struktur deiner haare wird beim glätten nunmal in eine Form gezwungen die dafür nicht natürlich ist. Egal mit welcher Methode. Du kannst aber dafür sorgen das es weniger schädigende ist.

Ghd ist eine sehr gute Marke.  Aber wenn du es richtig machst kannst du auch mit wesentlich günstigeren Geräten genauso gute Resultate erzielen. 

Mein Tipp, kauf dir auf jeden Fall einen hitzeschutz. Das ist schon mal das a&o. 

Es gibt auf YouTube tolle Videos mit dem Thema haare glätten ohne Hitze.  Wenn man dicke sehr wellig haare hat wird das allerdings wohl nicht den von dir gewünschten Effekt erzielen. Aber es ist ein Anfang.  Wenn du da deine für dich richtige Methode gefunden hast kannst du ja mit hitzeschutz und glätteisen noch den letzten schlaff machen. Das ist zumindest um einiges weniger schädlich als von vornherein alles mit geballter Hitze zu glätten.

Zudem empfehle ich dir das nicht jeden Tag zu machen und deine Haare gut zu pflegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir mehr um das krausige geht würde ich dir Öl empfehlen. Einfach nach dem Waschen ins handtuchtrockene Haar einmassieren und gut ist - hat super geholfen :)
Außerdem hilft das beim Föhnen, wenn du von oben nach unten föhnst (ggf. mit ner Bürste nachziehen), werden sie eher glatt
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?