Wie kann ich mein in Eclipse geschriebenes Java Projekt als ausführbare Datei exportieren?

2 Antworten

Jedes mal wenn du den Debugger laufen lässt wird die .jar-Datei im Projektordner abgelegt.. Die kannste einfach da rauskopieren und so benutzen..

Sorry, bin Anfänger. Was ist ein Debugger ? xD

0
@XuuuX

Du hast dein Projekt doch bestimmt schon mal in Eclipse ausgeführt oder?

0

Klar

0
@XuuuX

Wenn du oben statt "play" auf den kleinen Käfer gehst, startest du dein Programm mit dem Debugger.

Aber auch wenn du es so startest wird irgendwo eine .jar generiert.

0

Okay, und was genau ist der Unterschied zwischen Play und dem bebugger ?

0
@XuuuX

"play" führt nur aus, den Debugger benutz man um Fehler zu finden. Bei Fehlern wird das Programm "pausiert" und dir dann im Code angezeigt, wo der Fehler ist und du kannst schauen welche Werte die Variablen haben usw ;)

0

Ah ok, Danke, hast mir sehr geholfen :D

0
@XuuuX

Bittebitte...

Mit dem Debugger kann man sehr viel machen, allein das zu lernen dauert ne Weile ;)

0

Problem beim Exportieren mit Eclipse

Hallo.

Ich habe ein Problem mit Eclipse bzw. Java. Ich habe ein einfaches Programm mit einer main-Mathode geschrieben. Zum Beispiel:

public class Helloworld {

    public static void main(String[] args) {

          System.out.println("Hallo");

    }

}

Dieses Programm lässt sich anstandslos kompilieren. Dieses möchte ich nun aber in eine ausführbare *.jar Datei umwandeln. Ich mache das über Eclipse - Export-Runnable JAR file. Dort wähle ich dann die Klasse und den Namen (zB. fehler.jar) aus und drücke auf finish.

Die jar-Datei wird ohne Probleme erzeugt. Wenn ich die jar-Datei nun aber mit Doppelklick ausführen möchte, passiert gar nichts. Öffne ich sie über die Eingabeaufforderung, erscheint die Meldung

"Fehler: Hauptklasse fehler.jar konnte nicht gefunden oder geladen werden"

Ich habe keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe und bin für jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

nützen diese Programme wie ccleaner was?

Früher dachte ich mir diese Programme verschlimmern immer nur noch alles aber jetzt bin ich mir unsicher, helfen diese Programme wirklich?

...zur Frage

eclipse - Als ausführbare Datei speichern

Hallöchen :D

Ich hab jetzt schon im Internet gesucht, aber nichts (oder nur kompliziertes) gefunden...

Ich hab mir ein Java-Buch gekauft und probier schon ein paar Testprogramme aus und so, aber wie kann ich das jetzt so speichern, dass ich es ohne eclipse ausführen kann. Also als .jar oder .exe oder so. Und es wäre schön, wenn ich kein Extraprogramm brauche...

Danke im Vorraus, mfG Max

...zur Frage

Minecraft Eclipse Client Decompilen?

Ich habe das Minecraft Coder pack installiert etc.

Meine Frage ich habe eine .jar Datei (Eine Minecraft-Client mit Version 1.8.8)

die nicht verschlüsselt ist wie kann ich die jetzt in Eclipse reintun das wenn ich das Projekt starte die Modifizierte Version startet? (und ich sie auch exportieren kann)

...zur Frage

Eclipse Projekt exportieren. Fehler wegen .lock file?

Ich habe folgendes Problem.

Ich möchte mein Projekt auf einem anderen Rechner fortsetzen. Dazu gehe ich auf File->Export...->General->ArchiveFile

Dann wähle ich das .zip Format und den Zielpfad. Beim klicken auf Finish wird alles exportiert. Allerdings kommt kurz vorm Schluss eine Fehlermeldung:

Error exporting Projektpfad/eclipse/.metadata/.lock: Der Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen, da ein anderer Prozess einen Teil der Datei gesperrt hat.

Ich habe versucht diese .lock Datei im .metadata Ordner zu löschen. Sie taucht aber immer wieder auf, wenn ich eclipse starte. Während eclipse läuft kann ich die .lock Datei nicht löschen.

Wie exportiere ich nun das Projekt richtig?

...zur Frage

Wieso werden die zugehörigen Texturen nicht mitexportiert, wenn ich eine Minecraft-Welt mithilfe von Mineways in Blender 2.74 (Mac) exportieren möchte?

Ich habe kürzlich Mineways auf meinen Mac gedownloadet und möchte gerne eine Minecraft-Welt in Blender 2.74 exportieren. Leider gibt es dort (in Blender) ein schwerwiegendes Problem. Es sind keine Texturen vorhanden. Nachgeprüft habe ich es unter den Texturen-Panel auf der rechten Seite des Bildschirms (keine Texturen vorhanden), sowie im Texture-Viewport.

Ich habe einen Haufen von Videos angeschaut und Anleitungen durchgelesen und befolgt, jedoch ohne Erfolg.

Hier mal die Anleitung, die ich aus diesen ganzen Videos und Texten rausnehmen konnte:

  • öffne Mineways
  • gehe zu: Open World / "meine Welt“
  • wähle einen Bereich aus durch ctrl + mouse (alles erscheint durchsichtig, pink)
  • gehe zu: Set Terrain File / terrainExt.png —> unter: Users/ "my name“/ Downloads/ Mineways.app/ Contents/ Ressources/ wineprefix/ drive_c/ winebottler
  • gehe zu: Export for Rendering as file type: Wavefront OBJ, absolute (*.obj) —> unter: Users/ "my name“/ Downloads/ Mineways.app/ Contents/ Ressources/ wineprefix/ drive_c/ winebottler
  • öffne Blender
  • gehe zu: File/ Import/ Wavefront (.obj)

Hier erscheint dann das Problem. Der ausgewählte Weltbereich wurde ohne Probleme in Blender importiert, allerdings fehlen, wie schon vorhin gesagt, die Texturen. Liegt der Fehler an mir oder am Programm? Ist es letzteres möchte ich gerne wissen, ob es auch einen alternativen Weg gibt, die Texturen einzufügen (ohne aber jeden einzelnen Block zu "UV-Unwrappen" und dort die Texturen manuell einfügen. Das wäre viel zu aufwändig)

Die unten eingeführten Bilder könnten evtl. hilfreich sein. Das 2. Bild wirkt auf mich vor allem verdächtig. Unter dem Ordner winebottler gibt es .exe-Dateien, die der Mac bzw. die Apple nicht unterstützt. Ich bin mir sicher, dass ich die Mac-Version von Mineways auf deren eigenen Seite gedownloadet habe. Um aber sicher zu gehen, habe ich es nochmal neu gedownloadet. Auch funktioniert das Programm bei mir einwandfrei.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?