Wie kann ich mein Emotionen unterdrücken?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Maxwonder,

jeder von uns ünernimmt Verhaltensweisen und Spielregeln für ein gutes Leben, denn in Normalfall meinen es die Bezugspersonen ja gut.

Leider sind dabei auch eine Menge Verhaltensweisen, die als Kind gepasst haben, doch das Leben geht weiter, so dass jeder früher oder später in Konflikt mit diesen Vorgaben kommt, die angepasst oder aufgelöst werden sollten. Das nennt man Entwicklung.

Diese Konflikte führen zu Spannungen und sogar Verspannungen, die dich und damit auch deinen Körper allmählich verhärten, was wiederum auf dein emotionales Befinden zurück wirkt.

Doch die Schöpfung hat vorgesorgt: Um genau diese Verspannungen, die auch zu Verzerrungen in der Wahrnehmung führen, gesund abzubauen, hat sie uns die Emotionen mitgegeben.

Emotionen sind die am besten wirkende Medizin bei vielen Krankheiten und sie wirken sogar vorbeugend. Man sagt nicht umsonst, dass Tränen den Stolz abwaschen.

Schau dir Menschen an, die gesund und selbstbewusst zu ihren Emotionen stehen können. Sie sind authentisch und strahlen Lebensfreude aus, was wiederum anziehend auf die Mitmenschen wirkt.

Ich meine, es wäre wirklich schade, wenn du genau dieses Geschenk der Schöpfung wegtrainieren möchtest. Für mich wärest du dann ein Opfer eines unsinnigen Mainstreams, der gerade in dem Bereich nicht von Weisheit geprägt ist.

Bitte bleibe wie du bist..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde es viel schlimmer, wenn man keine gefühle zeigen kann. das macht menschen sehr unsympathisch. wer dich wirklich mag wird dich auch immernoch mögen wenn du weinst und dich nicht auslachen, und wer dich nicht mag kann dir eig echt egal sein. immer dieses gelaber von wegen weinen und unmännlich... für mich ist es sowas von egal ob ein kerl heult oder ein mädel, wo ist der unterschied?

ich war mal mit einem typen zusammen der nicht weinen konnte, das war der horror für mich. ich hab mich gefühlt als wäre ich nicht wichtig genug, als würde es ihm überhaupt nix bedeuten wenn wir beziehungsprobleme hatten. und dann saß ich immer da mit verheultem gesicht und er hat nichtmal ne miene verzogen. da fühlt man sich schon mies als freundin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dadurch bist du noch lange kein weichei! Und das wird einem immer so gesagt dass das unmännlich macht, aber das ist totaler blödsinn. Ich zum beispiel finde es nicht schlimm wenn ein Mann seine Emotionen zeigt,  im gegenteil, finde es sogar recht süß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Mann ist es untersagt zu weinen, das macht Unmännlich.

Tja, wer an diesen Müll glaubt, dem kann auch keiner helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Männer dürfen weinen. Nun, vielleicht nicht bei jeder kleinen Gelegenheit (Frau aber auch nicht), aber sonst schon. Nicht zu weinen fänd ich nicht männlich, sondern unmenschlich. Wenn etwas traurig ist, dann darf der Mensch weinen, egal ob Mann oder Frau.

Sensibel wäre mir lieber als ein ungehobelter Klotz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich als Frau finde es nicht schlimm, wenn Männer Emotionen zeigen. Genau im Gegenteil! Finde die richtige Mischung, für Sie eine starke Schulter zu sein, aber auch dein Herz in den richtigen Momenten öffnen zu können. Frauen und Mädchen stehen auf Kerle mit weichem Kern :-) Alles Liebe für dich und steh zu dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linchen238
23.01.2017, 13:02

Genau so is es :D

1
Kommentar von animed
23.01.2017, 13:05

Mein jetztiger ist auch sensibel und dass find ich auch mega süs. 

Nur weil man ein Kern ist heist das nicht dass man hart sein muss. Wenn ein Kerl aber bei wirklich JEDER Kleinigkeit anfängt zu weinen ist es nicht unbedingt...

Wenn er aber keine Gefühle zeigt ist es noch schlimmer

1

Das ist normal ich bin auch ein junge und heule bei Filmen.
Bestimmt heulen deine Freunde auch ab und zu mal.
Aber ändere deine Persönlichkeit nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?