Wie kann ich mehr für andere mitdenken?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich bin ja dafür, dass andere ruhig für sich denken können.
Ausnahmen bestätigen die Regel.

Dann schreibe halt Punkt für Punkt auf, wie die Arbeit zu erledigen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiniro
07.12.2016, 18:48

Danke fürs Sternchen :)

0

Da gibt es drei Möglichkeiten:

1) Sie vertrauen dem Mitarbeiter voll. Wenn er sehr erfahren ist, wird er seinen Job auf jeden Fall gut erledigen. Dazu müssten Sie seine Arbeit allerdings beurteilen können.

2) Sie erteilen den Auftrag und lassen sich vom Mitarbeiter vorab erklären, auf welche Weise er den Auftrag auszuführen gedenkt. Auf Dauer sehr anstrengend.

3) Sie machen jedesmal alle Vorgaben selbst, ebenfalls anstrengend.

Wenn Sie sich nicht gut mit den Details der von Ihnen in Auftrag gegebenen Arbeiten auskennen, sollten Sie sich genauer damit beschäftigen. Dann können Sie auch klare Vorgaben machen. Im Laufe der Zeit kennen Sie Ihre Mitarbeiter besser und wissen, wie Sie in bestimmten Situationen mit bestimmten Leuten umgehen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie meinst du das mit welches werkzeug sie mitnehmen müssen, was ist das für ein betrieb? wohin muss man das werkzeug mitnehmen?

du könntest nachdem du jemandem den auftrag gibts gleich fragen ob er weiss wie er vor zu gehen hat und welches werkezeug er dafür braucht
wenn er nein sagt dann sag ihm er soll sich das vorher überlegen welches werkzeug er braucht und du erklärst ihm dann wie du es haben möchtest bzw wie du willst dass er es erledigt, wenn du ihm nicht sagst wie du es erledigt haben willst dann macht er es natürlich nicht so wie du willst

zum thema asperger syndrom, ich habe letztes we den film The Accounant angesehen der Typ gespielt von Ben Affleck hat auch ASS und arbeitet für die mafia etc kannste dir mal ansehen sehr spannender film

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich tue mich mit deiner Frage etwas schwer. Von einem ausgebildeten und im Betrieb eingearbeiteten Mitarbeiter kann man erwarten, dass er weiß, was er tut. Eigeninitiativ hat man zu fragen, wenn man nicht weiß, was zu tun ist und etwas zum ersten Mal machen soll.  

Es wäre hilfreich zu wissen, woraus die Arbeitsaufträge ungefähr bestehen und um welche Branche es geht um dir besser antworten zu können. 

Jemand, der mit seinem Werkzeug nicht umgehen kann oder nicht weiß, welches er braucht, würde ich nicht einfach losschicken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeliriumTremens
22.11.2016, 20:11

Ich meinte mit dem ersten Absatz meiner Antwort nicht dich, sondern die von dir für Aufträge losgeschickten Mitarbeiter. Nur um mögliche  Missverständnisse auszuräumen. 

0

du scheinst komplette Vollid ioten als Mitarbeiter zu haben. Kannst du dir auch nicht vorstellen, du selbst würdest die Arbeit machen? Wenn du sie machen würdest, wüsstest du ja sicher, was du mitnehmen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, das sind gute tipps, ich probiere das mal^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?