Wie kann ich mehr Bohnen ernten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für die Bohnenpflege habe ich folgendes gefunden:

Pflege: Im Frühsommer mulcht man die Bohnenbüsche gründlich. Besonders während der Blütezeit sollte ausreichend gegossen werden. Die Wurzeln abgeernteter Pflanzen können im Boden verbleiben, denn Bohnen fixieren mit Hilfe von Bakterien Stickstoff, hinterlassen also einen gut gedüngten Boden. Ernte: Die ersten Bohnen sind etwa 8 Wochen nach der Aussaat reif. Wenn man laufend erntet, dann wachsen immer wieder neue Hülsen nach, bei manchen Sorten von Juni bis in den Herbst hinein. Alle 2- 3 Tage sucht man die Pflanze nach neuen Hülsen ab. Man knipst diese mit dem Finger ab oder schneidet mit einer Gartenschere. Wenn die Bohnen länger am Busch bleiben werden sie strohig und es reifen keine Hülsen mehr.

http://www.hausgarten.net/gemuese-gemuesegarten/gemuese-arten/buschbohnen.html

Willst du welche von mir mithaben, ich ersticke in Bohnen.

Mein Rezept: Aufgelockerter Boden, viel Kompost von den Städtischen Kompostwerken unterarbeiten, nach den Eisheiligen 4 bis 6 Bohnen in Horsten im Reihenabstand von 40 cm und gleicher Abstand zwischen den Horsten. Anfangs gut wässern. Kommen die ersten Blätter langsam anhäufeln.

Jeden Abend gewässert, bis zu der Zeit als der große Regen kam. Vor 14 Tagen die ersten Bohnen geerntet, mit dem Ertrag mehr als zufrieden.

Nächste Woche lege ich wieder Bohnen nach, späte Sorte. Dort wo die Kartoffeln standen. Habe gestern 4 Sack Kompost zum Preis von 5,- Euro gekauft. Dadurch erspare ich mir aber auch irgendeinen anderen Dünger. Und der Kompost ist bei meinem Boden unerlässlich, denn das ist Bauaushub und kein Mutterboden.

Was möchtest Du wissen?