Wie kann ich Liegekuhlen bei einer Matratze vermeiden?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Latexmatratzen sind nach meiner Erfahrung eigentlich weniger anfällig. Allerdings ist es bei Matratzen - wie so oft im Leben - alles auch eine Preisfrage. Die Discountermatratzen für 99 EUR taugen alle nicht lange. Marken-Matratzen mit jahrelanger Garantie kosten 400 - 800 EUR.

Also entweder preiswert kaufen und oft wechseln. Oder gleich was Teures mit längerer Haltbarkeitsgarantie holen.

Regelmäßig die Matratze wenden,hilft auf jeden Fall,die Entstehen von Liegekuhlen hinaus zu zögern !

Geht nicht.Nach 3 Jahren Matratze umdrehen und nach 6 Jahren eine neue. Recht kostspielig, aber für den Rücken gut. Und ordentliche Matratzen zuzüglich eines ergonomischen! guten Lattenrostes.

Was soll ich machen wenn die Matratzen vom Boxspringbett defekt sind?

Hey ihr Lieben!

Ich habe folgendes Problem: Und zwar hab ich mir vor einem halben Jahr ein Boxspringbett mit zwei einzelnen Matratzen (laut Hersteller gibt es nur dieses Format) gekauft. Allerdings habe ich massiv Probleme mit den Matratzen, da diese auch bei wöchentlichem Wenden in der Mitte eine Kuhle bilden. Dies bedeutet natürlich alles andere als erholsame Nächte. Vielmehr leide ich seit Wochen und starken Rückenschmerzen...

Eine der beiden Matratzen wurde uns durch einen Gutachter bereits als Totalschaden deklariert und soll nun demnächst umgetauscht werden. Allerdings habe ich das Gefühl, dass auch die andere Matratze (vom Gutachter als 'gut' beschrieben) so langsam den Bach hinab geht...

Deswegen habe ich ehrlich gesagt die Nase gestrichen voll von dem Bett und würde es am liebsten zurückgeben bzw. hätte ich gern einen Teil des Preises erstattet. Denn ich sehe es nicht ein, dass ich mir ein 'Luxusbett' für mehrere tausend Euro kaufen und am Ende schlechter schlafe als auf einem billigen Futtonbett... Hat jemand von euch in ähnlicher Weise Erfahrungen gemacht oder kann mir sagen, wie ich jetzt am besten vorgehe?

Vielen Dank! =)

...zur Frage

Ist meine Matratze zu hart oder zu weich?

Hallo, ich habe mir eine neue Matratze gekauft und schlafe seit ein paar Tagen darauf, ist soweit allles ok, nur habe ich morgens wie einen leichten Muskelkater im Rücken, Ich muss dazu sagen, dass die matratze die ich vorher hatte, für mich zu weich war und die neue Matratze wesentlich härter ist.

Ist das jetzt die Umgewöhnung für ein paar Tage oder ist die neue Matratze zu hart für meinen Rücken?

...zur Frage

warum sind latex matratzen so schwer?

meine Mama hat in ihrem bett eine Latex Matratze und wenn ich ihr dann mal beim Bettbeziehen helfe dann müssen wir sie zu zweit anheben so schwer ist sie !die von meinem papa ist eine kaltschaummatratze . und die ist viel leichter

...zur Frage

Lohnt es sich eine teuere 7-Zonen Matratze zu kaufen?

Wir haben eine neues Bett und brauchen 2 neue Matratzen. Waren gestern in einem Fachhandel. Uns wurde eine 7-Zonen kaltschaummatratze empfohlen, ziemlich teuer. Ist sie dieses geld wert?

...zur Frage

Wie finde ich die richtige Matratze?

Hallo!

Ich bin auf der Suche nach der perfekten Matratze. Da ich alleine wohne und sie nicht alleine in den 4. Stock tragen möchte, würde ich sie gerne im Internet bestellen.

Nun habe ich hier https://www.moebel24.de/cat/matratzen verschiedene Modelle entdeckt.

Ich mag keine zu weichen Matratzen und find es furchtbar, wenn man nach längerer Zeit eine Kuhle entsteht. Allerdings sollte sie auch nicht allzu teuer sein.

Wäre über jeden Tipp und Expertenratschlag dankbar.

Liebe Grüße Su

...zur Frage

Bett oder Matratze zuerst kaufen?

Wollte eine Matratze mit 100cm oder 120cm in der Breite. Gibt es dazu auch viele Bettgestelle in der Größe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?