Wie kann ich lieben ohne Hass zu bekommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ieber bluetrista,

ich gebe dir auch den Rat, daß du dich bis

18 mit einem Outing gedulden solltest...das vorab...; ich habe schon in

einem ähnlichen Fall hier mal Ratschlag erteilt; dieser Junge wurde

gar von der family mit dem Leben bedroht...menschenunmöglich, unfaßba

r,

es waren auch Muslime (sie wären so weit gegangen, ihn unter Zwang zu

verheiraten)...; da hatte ich geraten und er tat es auch, zog unbekannt

weg von den Eltern; er studiert jetzt in einer anderen Stadt, ohne

Kontakt zu der steinzeitgläubigen family...; du bist dir ja sicher, daß

du schwul bist, also ...wenn du 18 bist, kannst du dir ja auch

überlegen, in eine andere Stadt zu gehen; als junger Mensch findet man

doch überall Kontakt, auch Möglichkeiten Homosexuelle kennenzulernen;

...dann

wäre eine Großstadt ratsam, dort hast du noch mehr Möglichkeiten auch

in Beratungsstellen, in z.B. Jugendcafes für Homosexuelle; ich empfehle

hier in Köln immer wieder gern das "anyway"; das gleiche oder in der Art

haben andere Großstädte auch, wo homosexuelle Jugendliche

zusammenkomen, da werden Freundschaften geschlossen und da kann auch

dein "Liebeling" dabei sein;

lieber bluetrista,

es ist dein Leben..dein Leben in Liebe

kannst du nur genießen, wenn du deinem Herzen freien Lauf läßt, geh

deinen Weg, suche und finde deinen Partner oder vlt. findet er dich

vorher; beginne ruhig in Liebe mit deinem "Zwischenfall", evtl. werdet

ihr schon Freunde in Liebe; zeig ihm, daß du ihn magst, zeig ihm, daß du

mehr für ihn empfindest und es auch ernst meinst, zeig ihm damit auch,

daß du Angst hattest, wegen deiner Eltern; aber wie weit du gehen

willst, was du alles erzählen willst - und vor allem ihm trauen kannst,

daß er es für sich behält - mußt du checken...;

...zeig ihm, daß du nicht mit ihm gespielt hast und nicht spielen wirst...

aber

alles unter dem Deckmantel, daß es deine Eltern nicht erfahren...wenn

du 18 bist, kannst du alles bis dahin überdacht haben, wie du es machen

willst; vlt. belibt er dir ja treu erhaben und ihr könnt gemeinsam Pläne

schmieden;

es ist für dich nicht "Das Ende"

...für

dich ist alles der Anfang, der Anfang deiner Liebe zu deinem dich dann auch liebenden Partner,

viel Erfolg in allem, auch was Glück dabei, liebe Grüße

ps

:

und überhöre die Worte deiner Eltern von Psychologen oder sonstwelchen

Heilpredigern; wer Homosexuelaität meint heilen zu müssen, betreibt

Scharlatanerie; wir Schwulen haben keine Krankheit, also gibt es auch

nix zu heilen;

unsere homosexuelle Liebe ist genauso normal, wie die Liebe aller anderen sich Liebenden
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluetrista
11.11.2016, 09:32

Wow Danke. Du hast mir wirklich sehr geholfen und es bedeutet mir viel, dass da jemand ist der sich die Mühe macht sich darüber Gedanken zu machen nur um mir zu helfen. Ich werde deine Ratschläge aufjedenfall anwenden und immer im Hinterkopf behalten. Wirklich vielen Dank.

1
Kommentar von bluetrista
11.11.2016, 17:37

Werde ich machen. Danke nocheinmal. Liebe Grüße

1

Hallo, schade das Deine Eltern so intolerant sind. Sprich mal mit Deinem Freund darüber, vielleicht kann er und seine Eltern dir (euch) helfen. Viel Glück L.G

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehört dein Schwarm ebenfalls einer diesbezüglich intoleranten Religion/Familie an? Wenn nicht, villeicht ist er tolerant genug dein Geheimnis zu wahren auch wenn er sich nicht auf dich einlassen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluetrista
08.11.2016, 18:59

Danke für die Antwort. Nein er ist offen schwul und ahnt wahrscheinlich schon dass ich ihn mag da wir schon ein paar Zwischenfälle hatten. Aber gerade jetzt sieht es für ihn so aus als würde ich mit ihm spielen weil ich hin und her schwanke. Und keine Ahnung als ich das Thema mal angesprochen habe drohten meine Eltern mir lachend mit einem Psychologen. Aber sie meinten es ernst zu 100%.

1

Was möchtest Du wissen?