Wie kann ich Licht und Ton an das Lautsprecherstativ bringen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube nicht, dass Dein Plan in der gedachten Form aufgehen kann. Selbst wenn die Maximallast ausreicht, stehen Dir die einseitige Belastung und mangelnde Kippsicherheit im Weg.

Die einzige Chance, die ich sehe, um an ein einfaches Lichtstativ
einen Scanner zu montieren, ist ein Quaerträger für das Stativ. Sowas hier: https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/lightmaXX-Quertraeger-Q3-mit-TV-Zapfen-4x-M10-Schraube/art-LIG0008340-000;pgid=3LagYGs9C0dSRpn56L0PHUeZ0000nIacn-yJ

Movingheads oder Lautsprecher auf den Boden oder einen Tisch zu stellen, ist natürlich völliger Unsinn. So erreichst Du die ersten zwei Reiehen von Gästen, der Rest bekommt nciht davon mit. Alles muss so hoch wie möglich, mindestens in Kopfhöhe montiert sein. Dabei muss man sich dann bei ungünstigen Locations auchmal geschlagen geben und erkennen, dass man manchens Equipment einfach in dem Raum nicht brauchbar aufbauen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kleinronster
07.03.2016, 17:55

Wie schon erwähnt hab ich eben das problem dass ich meist keinen platz habe für 4 stative für die movesund lautsprecher gemeinsam.. deswegen liegt die priorität bei den lautsprechern, doch wäre eben schade wenn die moving heads groussraum exklusiv wären, denn meist freuen sich die leute am meisten über die..

und auf die lautsprecher ne 2punkt traverse montieren wie ich schon manchmal gesehn hab fang ich erst garnet an.. viel zu wackelig und kann die nirgends fixieren.. naja dann such ich weiter nach einer lösung..

0

naja, Movinghead ist dann wiederum recht speziell. Wenn keine andere Möglichkeit, dann eher auf den Fußboden stellen.

Ohne Omega Bracket, entsprechende Coupler & Safety würde ich das nicht hängen.

Wenn ein größerer Movinghead dann noch außerhalb der Achse aufgehängt wird, dann Gute Nacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kleinronster
06.03.2016, 11:14

Omega Brackets hat der Moving head keine, nur ein eiserner bogen der mit schraben dran fxiert wird und dort kommt dann irgendeine Clamp dran (hatte letztens ne G-Clamp und das hielt relativ gut an der traverse) aber das mit der achse ist meine hauptsorge.. safety würde an der quetraverse eh net viel bringn, denn wenns da fällt dann rutscht es einfach runter..dementsprechend könnte man die KLS irgendwie dran befestigen, doch die moving heads lieber auf nem tisch stehen lassen?

hatte auf einer hausparte eben die lautsprecher auf dem boden stehen und die moves obendrauf, das ging eben gut, doch jetzt hab ich größere aufträge an land gezogen wo die net mehr möglich ist.. dann schau ich dennoch irgendwie ne möglichkeit zu finden.. Trusstotens für die moves kommen auf keinen fall in frage da die bodenplatten zuviel platz einnehmen

0

die Belastung ist dann auf 50 kg beschränkt. Evtl. man bei K&M anrufen. Es gibt ja für die Leuchtenstative entsprechende Quertraversen wie diese

http://produkte.k-m.de/de/Boxen-Leuchten-Monitorstative-und-halterungen/Leuchtenstative-Zubehoer/213-9-Traverse-schwarz

Ob man mit dem 35-38 mm Flansch dann die Box auf das Stativ bringen kann & dann mit Clamps darunter noch die Quertraverse für Licht, muß man mal beim Hersteller erfragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kleinronster
06.03.2016, 10:55

Die belastung sollte kein problem darstellen, da meine LS rund 20kg wiegen und der moving head 9kg.. dann bleibt noch genug raum nach oben um die KLS dran zu befestigen ohne viel an stabilität zu verlieren.
die idee mit der quertravese ist gut, an die hatte ich noch garnicht gedacht, aber mir würde da eher eine andere einfallen:
http://produkte.k-m.de/de/Boxen-Leuchten-Monitorstative-und-halterungen/Leuchtenstative-Zubehoer/24637-Seitentraverse-schwarz
hab ja ein stuk 35mm rohr unter der box wo ich zb den move dran befestigen könnte..

0

Sonst eben noch von Steinigke Vertrieb die Lichtstative extra kaufen

Das gibt es ja dann kompl mit Leuchtenstativen

http://eshop.steinigke.de/de/Licht/Mobile-Systeme/LED-Technik/KLS-Kombo-Pack-1/category-918d0ec7a8670bafdb43a841c33a11d6/product-ARTI_42109541.html

Wäre dann auch die bessere Wahl, weil 1. höher als die Boxenstative & 2. unabhängig vom Standort des Tons. meist stellt man das Licht noch hinter sich auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kleinronster
06.03.2016, 10:44

Die Idee hatte ich auch schon, doch mein problem ist dass ich aus erfahrung sagen kann dass ich meist recht wenig platz habe und deshalb mit 4 stativen mein arbeitsfeld dermaßen einschränken würde dass ich noch knapp atmen könnte..
mir geht es eben darum dass ich so wenig wie möglich schleppen müsste an so flexibel wie möglich die "totems" aufstellen kann..hab eben noch keine möglichkeit gefundem um ne KLS an ein Lautsprecherstativ zu befestigen da diese meist entweder mit Tv-Zapfen obendran oder mit C-Haken an ne traverse befestigt werden, doch keine direkt möglichkeit haben an ein stativ zu kommen ohne oben anliegend zu sein

Das Steinigke bundle ist momentan noch ausser reichweite, da ich finanziell grad net soo gut dastehe und deswegen bisschen am kombinieren bin wie ich alles miteinander unter einen hut bekomme.

0

Was möchtest Du wissen?