Wie kann ich lernen es zu akzeptieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Warum schauen sich Frauen gerne Liebesfilme an - gibt es in ihren Beziehungen etwa nicht genug Liebe?

Männer sind "Augentiere" und können sich daher für visuelle Stimulation sehr begeistern, Frauen legen mehr Wert auf Gefühle und können sich daher eher für Herz-Schmerz-Streifen begeistern. Eine echte Konkurrenz ist das in beiden Fällen nicht!

Ich schaue mir öfters mal einen Pornofilm an - teils alleine, teils zusammen mit meiner Frau, manchmal schaut auch meine Frau ohne mich.

Solange die Pornofilme kein Ersatz für gemeinsamen Sex, sondern zur Anregung und/oder Unterhaltung dienen sehe ich darin kein Problem. Manche Filme sind (ungewollt) komisch "Warum liegt hier Stroh?" oder fast schon ein Kunstwerk für sich (z.B. die Parodien auf Star Wars oder Piraten der Karibik).

Wenn man offen darüber reden kann ("Würde Dir das gefallen?", "Wollen wir dies mal versuchen?" usw.) können Pornofilme das Sexleben in der Beziehung durchaus bereichern. Viele Filme sehen wir daher auch gar nicht zuende, da wir zwischendurch übereinander herfallen... .

Sich von Jemandem zu trennen oder ihm Vorhaltungen zu machen, weil er einen mit Pornofilmen "betrogen" hat, halte ich für kindisch!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich verstehe ehrlichgesagt menschen nicht, die nicht masturbieren.

jeder hat da unten sein geschlechtsteil, egal ob mann oder frau. und es bedarf nur ein paar minuten der entspannung und ein paar handgriffe um sich ein wunderbares gefühl zu verschaffen und jede menge glücksgefühle auszuschütten. ich verstehe nicht wie jemand daran keinen spaß haben kann bzw mit seinem geschlechtsteil nichts anzufangen weiß ohne dass ein anderer hand anlegt. ich weiß nicht ob das an religiösen ansichten liegt, oder an konservativen eltern die einem als kind immer "pfui!" und "das macht man nicht" gesagt haben wenn man mal an sich rumgespielt hat... aber ich finds schade. für dich schade. es ist einfach etwas entspannendes. dein freund entspannt einfach gern. und lässt seiner fantasie dabei freien lauf. pornos sind auch nicht "andere frauen". pornos sind pornos. die haben für menschen, die sie gern schauen etwa die gleiche bedeutung wie eine tüte chips. die isst man auf und fertig. vergessen. nicht der rede wert im alltag.

was mich allerdings an diesem fall stört ist, dass dein freund sagt er fände es bei dir auch nicht gut. entweder er sagt das nur, weil er nicht weiß was er sonst zu dieser sache sagen soll... oder er ist tatsächlich ein bissel bescheuert. weil wenn er es dir verbieten würde, es selbst aber tun will, dann würd ich das an deiner stelle definitiv sche!ße finden ^^

aber im endeffekt bleibt dir nicht viel übrig. abstellen wird er das nicht können. wenn man einmal gefallen daran gefunden hat, hört man damit nicht einfach auf. und scheinbar schafft er es ja auch nicht dich um deinet willen anzulügen... ich meine... warum erzählt er es dir überhaupt? wenn er weiß dass du damit nicht klarkommst? ist ja wohl nicht allzuschwer das heimlich zu machen wenn man sich eh nur am wochenende sieht... unnötig. ich würd dir da ehrlichgesagt einfach erzählen was du hören willst damit du dich besser fühlst und ich un ruhe wixen kann^^ sorry, aber ist doch das beste für alle beteiligten...

also entweder kannst/willst du irgendwie damit leben... oder du trennst dich. denn es gibt bestimmt auch männer die mit selbstbefriedigung und/oder pornos nichts am hut haben. ganz allein deine entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eleanor421
06.02.2017, 17:30

Ich hab's halt schlicht und ergreifend nie ausprobiert und stelle es mir mit ihm auch schöner vor als alleine. Und selbst wenn ich das anfangen würde, fände ich es immer noch komisch, mir dabei Pornos anzugucken. Find' die naja..

Ja, das ist ja auch recht bescheuert sowas.

Also wenn er mich anlügen würde, könnte er grad gehen. Lügen geht gar nicht. 

0

Interessant finde ich ja, dass ihr da so offen drüber redet. Du würdest es doch gar nicht merken, ob er es sich nun zu Pornos macht, oder ohne oder überhaupt nicht.

Meine Erfahrung zeigt, dass die Frauen am glücklichsten sind, die ihren Partner da gar nicht zu sehr auf den Zahn fühlen. Die meisten wissen, dass es beinahe jeder Mann so macht, aber die wenigsten sprechen es offen an. Nun heißt es aber, dass man in einer guten Beziehung über alles spricht. Diese Diskrepanz lasse ich einfach mal so dahingestellt.

Von Pornos wegzukommen, wenn man sich mal an sie gewöhnt hat, kann mitunter echt schwer sein. Der Vergleich zu einer Sucht ist da durchaus berechtigt, auch wenn es offiziell wohl nicht als solche klassifiziert wird.

Ich würde das auch gar nicht auf eure Fernbeziehung schieben. Würdet ihr zusammen wohnen, müsste die Flimmerkiste garantiert auch immer wieder mal als Stimulator herhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eleanor421
06.02.2017, 17:16

Naja, ich fand die Vorstellung von Selbstbefriedigung in einer Beziehung immer komisch (was mitunter auch daran liegt, dass ich es noch nie getan habe). Also habe ich nur im Scherz gefragt, ob er das tun würde und dann entstand dieses leidige Thema. 

Ich hätte am besten auch nicht nachgefragt, nur leider ist es dafür nun zu spät.

Ist es denn so schwer, wenn er weiß, dass es mich stundenlang runterziehen wird? Beziehungsweise, dass er total doppelmoralisch handelt. Er könnte das bei mir nie akzeptieren.

1

Selbstbefriedigung ist Training.

Wenn er Sex mit Dir hat, möchtest Du doch sicherlich, dass er gute Leistung bringt?

Und wenn jemand gute Leistung bringen soll, muss er trainieren und sich in Form halten.

Wie wäre es denn, wenn Du auch Dein Geschlechtsorgan trainieren und in Form halten würdest?

Stelle Dich dazu aufrecht hin und führe ein Gewicht (z.B. Kerze, Dildo o.ä.) in Deine Vagina ein und spanne Deine Vaginamuskeln an, so dass die Vagina das Gewicht festhält.

Fünf Minuten täglich reichen aus.

Das wird Deinen Freund sehr freuen, denn Sex mit einer trainierten Vagina ist grossartig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen es dich so stört das er sich andere nackte frauen ansieht dann sprich ihn doch ganz direkt und gezielt darauf an. Sag ihm das es dich verletzt und er damit aufhören soll oder es halt konsequenzen gibt. Oder eine andere möglichkeit wäre das du selbst das model sein willst und für ihn bilder machst. 😃 da gehts nur um den optischen reiz mehr nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eleanor421
06.02.2017, 17:12

Ich habe ihn gezielt darauf angesprochen. Er weiß, wie traurig mich das macht. Ich will's ihm halt ja aber auch nicht verbieten, von alleine kann er es ja aber nicht

0
Kommentar von offeltoffel
06.02.2017, 17:16

Beide Tipps halte ich persönlich für falsch.

Erpressung in der Beziehung ist für mich immer der schlechteste aller Wege. Den Mann vor die Wahl zu stellen: "Porno-Models oder ICH" ist absurd. Das führt zu Frust auf beiden Seiten. Es ist mehr als abwegig, dass der Mann nach ein paar Jahren sagt "Danke Schatz, dass du mir damals die Augen geöffnet hast. Durch dich lebe ich ohne Pornos und bin endlich frei!".

Und die Frau, die versucht mit Porno-Darstellerinnen zu konkurrieren, wird auf Dauer ebenfalls starken Frust erleben. Film und Realität sind unglaublich weit von einander entfernt. Die Porno-Welt ist schrill und künstlich in jeder Hinsicht. Eine Partnerin kann und soll da überhaupt nicht mithalten können. Sexuelle Reize in der Partnerschaft sind schön und gut, aber nicht als Ersatzhandlung für pornographisches Material sondern als Bereicherung des Sexlebens.

Es geht übrigens um mehr als den optischen Reiz. Es geht um eine optische und sexuelle Reizüberflutung. Es geht um die unbegrenzten Möglichkeiten und um ungezügelten Voyeurismus.

0

Ja, Kerle holen sich einen runter auch in Beziehungen. Vor allem wenn 5 Tage zwischen den Treffen liegen. 

Wobei ich mich ganz ehrlich frage, woher du das überhaupt weißt? Schreibt er dir jedes mal ne WhatsApp "ey, ich hab mir eben wieder einen gekeult zu nem geilen pr0n, sry lol"? Sehr seltsam das Ganze...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eleanor421
06.02.2017, 17:11

Geht ja nicht um das runterholen an sich.

Ich hab' mal gefragt und ja..

0
Kommentar von mileyJ
06.02.2017, 17:19

hab ich mich auch gefragt hahaha

0

Was möchtest Du wissen?