Wie kann ich lernen, das Zungenspitzen-R zu rollen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hab 1-2 Jahre gebraucht bis ich das Zungenspitzen-R rollen gelernt habe. Es geht aber wesentlich schneller und leichter. Ich habe mich dann an eine Linguistin gewendet. Sie hat mir ein paar Übungen gezeigt. Zum Beispiel kannst du zuerst versuchen ''DR'' zu sagen. Immer und immer wieder. Da die Zunge beim Laut ''D'' schon so vorne angelegt ist ist die Chance höher das du das ''R'' gleich danach auch rollend aussprichst. Wenn es nach einigen Versuchen Funktioniert dann probier nur mehr das ''R'' zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was mir unfassbar gut geholfen hat, war bei dem Wort ''Brötchen'' das R gegen ein D zu tauschen, also ''Bdötchen''. Beim D musst du dann mit der Zunge nah an die Schneidezähne gehen. Wenn du dann das Wort mehrere Male aussprichst, bekommst du langsam das Gefühl für das R. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Tipp von @PirosPiroska kenne ich auch.
Du solltest dir - zumindest fürs Italienische - generell angewöhnen, die Zunge hinter den Zähnen zu "positionieren". Probier es mal mit andare - schon beim n berührt die Zunge die Zähne.

Zum Üben des r hier noch ein netter (fieser? ;-) ) Satz, ein Zungenbrecher:Trentatré trentini entrarono a Trento, tutti e trentatré di tratto in tratto trotterellando.

Im Italienischen ist es jedoch auch kein Drama, wenn du es nicht kannst, denn es gibt genügend Italiener, die es auch nicht können - oder auch nicht wollen. (In Mailand z.B. gilt es immer noch als "in", das französische r zu sprechen.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?