Wie kann ich lange die Luft anhalten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst dein Lungenvolumen trainieren, dann reicht dir die Luft beispielsweise beim Tauchen länger. Wir üben das im Chor auch öfter, dann atmen wir ein, halten die Luft an und unsere Chorleiterin zählt bis 10 oder so. Erst dann darf man wieder ausatmen. Auch Ausdauertraining kann dir helfen, denn dadurch lernt deine Lunge schneller mehr Sauerstoff aufzunehmen. Außerdem gibt es Yoga-Übungen, die das Lungentraining fördern sollen. Google doch einfach mal danach, da findest du noch mehr Anregungen.

vor dem luftanhalten "hecheln" um mehr sauerstoff ins bllut zu bekommen außerdem ausatmen.

wenn einem beim luftanhalten irgendwann schwindelig o.ä. wird, dann liegt dass nicht an zu wenig sauerstoff sondern an zu viel kohlendioxid. deshalb ist das ausatmen wichtig.

Es gibt eine Art von Tauchen,wo Männer ihr Lungenvolumen von 6 Liter auf 10 Liter ausdehnen (nicht gefährlich ,braucht auch keine op oder so, man kann es überall einfach so machen) Dazu muss man erst so tief einatmen wie man kann,dann den Mund öffnen ohne die Luft rauszulassen und dann die frische Luft in den Brustkorb "pumpen". Falls du mir nicht glaubst, diese Luftanhalte-Technik wird von Apnoe-Tauchern angewandt und heißt Packing-Trick.Kannst du ja mal googlen oder wenn du die TV 14 Fernsehzeitschrift hast mal auf S.24 nachschauen (daher weiß ich das auch,bin erst 13 und kein Tauchprofi)

Hoffe ich Konnte Helfen,Minimietz ;)

Tief Luftholen und dann solange wie möglich die Luft anhalten. Dadurch wird die Lunge größer und nimmt mehr Luft auf.

vorher den puls runterkriegen :)

Üben, üben, üben. Du musst lernen das Volumen deiner Lungen auszuschöpfen.

Danke für die Tipps:)

Was möchtest Du wissen?