Wie kann ich länger Unterwasser die Luft anhalten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

mein Rekord liegt bei 3minuten Luft anhalten ;P

stell dich drauf ein, lenkt dich vom Gedanken des Atmens ab, schlaf genug (das haste wohl nicht geschafft :P), so wenig Sauerstoff wie möglich verbrauchen (langsam bewegen etc) und vorher oft sehr tief Luft holen damit hast du maximale Sauerstoff Versorgung.

du kannst auch versuchen so tief wie du kannst ein zu atmen und dann Luft in deine Lunge zu pressen, das tut zwar leicht weh, dehnt die Lunge aber und dann hast du mehr Luft zum tauchen ;)

mfg kaaji

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der beste Trick ist wohl Übung. Du kannst deinen Körper sowohl im Ruhezustand als auch unter Belastung an weniger Sauerstoffverbrauch gewöhnen. Beim Schwimmen längere Züge (4er,5er,6er,..), oder einfach tauchen oder mit der Schnorchelkappe.
Oder in deinem Fall einfach weiter üben, der Körper passt sich an fast alles an, wenn man es lang genug übt. Aber bitte vorsichtig, viele Urlaubstaucher sind auch schon nach dem Auftauchen noch ohnmächtig geworden.
Vielleicht interessiert dich auch Apnoetauchen, damit kann man wirklich lange die Luft anhalten. Google das mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hyperventiliere!

Das heisst: Atme unmittelbar vor dem Tauchen schnell mehrere Male tief ein.und aus.

WICHTIG: Übertreibe das nicht! Du kannst ohnmächtig werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenig Bewegung ist auf jeden Fall ein guter Tip und lenk dich in Gedanken ab, stell dir zum Beispiel vor du wärst ein Fisch, hilft mir immer :D

Ansonsten, wenn du denkst nicht mehr zu können, warte noch drei Sekunden, mach drei Schwimmzüge und tauch dann erst auf :) Man kann das auch trainieren, ergo wenn du das regelmäßig machst, hälst du bald automatisch länger durch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Übung

Du musst es täglich mehr mals üben die Luft anzuhalten. Dann wirst du merken, das du nach mehreren Tagen die Luft deutlich länger anhalten kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

üben, üben, üben heißt der Weg zum Erfolg. Du kannst das Luft
anhalten auch unter Wasser trainieren. Das kannst Du im flachen Bereich
des Wassers. Hocke Dich dort, zuerst mit angehaltenem Atem, auf den
Boden. Indem Du Dich nicht oder nur wenig bewegst, braucht Dein Körper
auch weniger Sauerstoff. Der Drang zu atmen setzt durch den steigenden
Kohlendioxidgehalt in Deinem Blut ein, nicht durch den Sauerstoffmangel.
Trainiere das öfter, auch beim Tauchen in Bahnen und Du wirst sehen,
die Zeit unter Wasser ohne Luft zu hohlen lässt sich verlängern.BITTE
MACHE DAS NICHT OHNE BEGLEITUNG, damit Dir bei Problemen jemand helfen
kann. (Schwimmbad blackout) Willst Du mehr darüber wissen, dann schaue
bei nach. Ich glaube, im April 2008 hat ein Mensch namens David Blain in
einer Wasserkugel 17 Minuten und 4 Sekunden ohne Luft zu holen
ausgehalten.Wenn Du dann tauchen solltest, atme vor dem Tauchen einmal
tief ein und während des Tauchens langsam aus.

Gruß Klaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja bewege dich nicht :) Stelle dich so gesagt wie tot spaart mehr sauerstoff.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LN1999
29.07.2016, 03:35

ich will doch dabei tauchen:D

0

Hi, wie fast alles im Leben ist das eine Frage des Trainings. So auf die schnelle wirst du deine Zeiten nur verbessern können wenn du den Sauerstoffbedarf deines Körpers reduzierst. Das heißt du dürftest dich nicht bewegen, was beim Tauchen natürlich eher suboptimal wehre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?