Wie kann ich Kontakt zu DDR Zeitzeugen herstellen?

Support

Liebe/r K1507,

dass Du Hilfestellung suchst ist ja völlig in Ordnung. Aber bitte denk daran: gutefrage.net ist keine Kontakt-, Tausch-, Handels- bzw. Vermittlungsbörse. Bitte schau Dir auch unsere Richtlinien an und beachte diese: https://www.gutefrage.net/policy

Gruß, Ben vom gutefrage Support

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage-Support

7 Antworten

Termin machen, eventuell zu nem Treffpunkt kommen, eventuell gefilmt werden...das schreckt erstmal eher ab, wenn's dafür keine Gegenleistung gibt, weil's halt eben doch einiges an Aufwand bedeutet.

Ich würde dir daher raten, das Ganze spontan anzugehen und Leute auf der Straße anzusprechen, da bekommst du wenigstens eine direkte Zu- oder Absage und es kann direkt losgehen.

Wäre doch ärgerlich,wenn du Termine machst und dich drauf verlässt und der Gesprächspartner am Ende dann doch nicht erscheint und dir die Zeit ausgeht.

Um die Trefferchancen zu erhöhen lohnt es sich dann eventuell auch ein paar Stationen aus Berlin raus zu fahren.

Du könntest eine Anzeige in einer Berliner Tageszeitung aufgeben. Da schreibst du dann rein, dass du DDR-Zeitzeugen suchst, über welche Themen du Fragen stellen willst und wann die Interviews stattfinden sollen. Dann gibst du da noch deine Telefonnummer an, damit Leute, die Interesse daran haben, dich anrufen können und sich mit dir verabreden können.

Wenn du nach Berlin fährst, dann mach dir doch mal den Spaß und schau im "Ostel" vorbei (Wriezener Karree 5). Das ist ein (n)ostalgisches Hotel aus der DDR Zeit. Um die Ecke rum ist ein Restaurant (die "Volkskammer") im Stil der DDR, wo du sicher vieles in Erfahrung bringen kannst aus der "damaligen" Zeit, denn auch diverse Mitarbeiter dort sind in dem Alter, dir viel davon erzählen zu können. Mal davon abgesehen, dass das Ambiente im ex-DDR-Stil echt toll ist (und das Essen auch).

Was möchtest Du wissen?