Wie kann ich Klavier am besten lernen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also. Erst einmal: Klavier ist ein echt tolles Instrument und ich spiele seit neun Jahren (immer noch mit Unterricht). Das schwierigste ist denke ich, die gelesenen Noten so schnell mit deiner Hand zu spielen, dass es eben flüssig klappt, aber das lernst du, je nach Stück, entweder sehr schnell oder eher langsamer.

Die Handbewegung an sich ist nicht schwierig, du drückst ja "nur" Tasten. Das Zusammenspiel mit den Tönen und der Geschwindigkeit des Stücks ist wieder etwas anderes.

Du kannst selbstständig ziemlich viel lernen, manche lernen es, soweit ich weiß, auch ohne Lehrer. Ich selbst habe die Grundlagen von einer Klavierlehrerin gelernt und habe mich dann selber vorangebracht. Unterricht nehme ich dennoch immer noch, weil ich so eben noch kleine Tipps bekomme. Wenn du es aber wirklich willst, denke ich, dass du dir einiges auch aus dem Internet holen kannst (YouTube, Google, etc.)

Für das Notenlesen am Klavier musst du theoretisch nur wissen, wie die C-Dur Tonleiter geht und wissen, wie ein C auf dem Klavier aussieht. Und dass es Töne wie cis, des, dis, es usw. dazwischen gibt und dass das dann die schwarzen Tasten sind. Aber so ist das Notenlesen sehr umständlich und sehr langsam.

Für die Räumlichkeiten.... Hast du an der Schule Musikräume mit einem Klavier? Kannst du vielleicht einen Lehrer fragen, ob du in den Pausen/Mittagspausen üben darfst? Ich habe zum Beispiel ein relativ gutes Verhältnis zu meinem ehemaligen Musiklehrer und so darf ich ab und zu mal dran.

Und, auch wenn ich kein Lehrer bin, die einen oder anderen Grundlagen kann ich dir ja vielleicht auch zeigen. Also wenn du Interesse hast, schreib mir ne Nachricht ;)

LG, ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klavierspielen ist was Schönes. Aber die Handgriffe solltest unbedingt von einem Lehrer lernen. Notenlesen solltest Du können. Beim Klavier musst mit 2 Notenzeilen, 1x Violinschlüssel und 1x Bassschlüssel, lesen können und das gemeinsam. Lässt sich aber gut lernen, wenn man Interesse hat.

Versuche es mal an einer Musikschule. Die werden teilweise von Gemeinden und Spenden unterstützt und können auch Ärmeren dann Kurse anbieten.  

Zum Üben kannst dann entweder dort, oder ich war in meiner Jugend in der Kirche üben. War allerdings dort Mitglied des Jugendclubs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habs auch vor einiger Zeit angefangen. Den Tipp den ich dir mitgeben möchte ist dass du dir die Motivation stets aufrecht erhälst.

Z.B. ein Video auf youtube anschauen/anhören wo jemand ein Spiel was dir gefällt aufn Klavier spielt und du dir das als Ziel setzt irgendwann das mal deiner Familie oder so vorzuspielen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also für 20€ bekommste keine klavier-stunden! Was ich dir empfehlen kann, kauf dir erstmal nen keyboard und schau mal auf YouTube, da gibts tutorials wie sand am meer... Habe auch mal angefangen klavier zu lernen, habe aber schnell das interesse verloren. Soviel wie durch YouTube hätte ich aber sonst nirgens lernen können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?