Wie kann ich Kinder motivieren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Oft ist es am einfachsten keine Motivationsversuche zu machen, das wird vielfach auch von kleinen als "Zwang" empfunden, auch die kleinen wollen oft schon die Unabhängigkeit üben.

Wenn es möglich ist, setz dich einfach z.B. mit dem Bastekram für dich selbst in einer Ecke hin und leg einfach alleine für dich los. Du kannst dabei auch ein bisschen "Show" machen, mit der Bastekiste beim Reinkommen irgendwo anecken oder viel auspacken, um Aufmerksamkeit zu erwecken. Die Kids kommen dann oft von selbst und fragen, was du "Erwachsene" denn da machst. Das Interesse ist dann schon mal geweckt und wenn es interessant ist, bleiben die Kurzen auch dabei. Das geht auch mit anderen Sachen. Roll eine Matte aus und mach einfach ein paar Sportübungen oder Yoga und es wird nicht lange dauern und du wirst eine große Anhängerschaft haben.

Du wirst nie immer alle Kids erreichen, aber das ist OK, manche wollen vielleicht erher toben oder was anderes machen. Lass sie, wenn es geht.

Kurz: Weck ihr Interesse durch dein Desinteresse.

Verpack dein Angebot in eine für die Kinder ansprechende und aufregende Geschichte, z.B. das du dringen deren Hilfe brauchst, ansonsten frag die Erzieherinnen die können dir bestimmt weiterhelfen und sollten das auch tun.

Hmm, könnte man nicht den Kids die Bastelsachen zur Verfügung stellen und sie dann das basteln lassen was sie wollen. Jeder macht das was er will?

Wenn man ihnen neue Sachen hinstellt werden sie sich irgendwann dafür interessieren.

Was möchtest Du wissen?